Belehrungen für Lebensmittelkontaktpersonen nach

§ 43  Infektionsschutzgesetz (IfSG)

Kontakt


Kreisausschuss des Landkreises Hersfeld-Rotenburg

Fachdienst Gesundheit

Friedrich-Ebert-Straße 9 - Eingang 1 und 2

36251 Bad Hersfeld

 

 

Wann brauche ich eine Belehrung durch das Gesundheitsamt?

Wenn ich gewerbsmäßig mit folgenden Lebensmitteln

 

  1. Fleisch, Geflügelfleisch und Erzeugnisse daraus
  2. Milch und Erzeugnisse auf Milchbasis
  3. Fische, Krebs oder Weichtiere
  4. Eiprodukte
  5. Säuglings- und Kleinkindernahrung
  6. Speiseeis und Speiseeishalberzeugnisse
  7. Backwaren mit nicht durchgebackener oder durcherhitzten Füllung oder Auflage
  8. Feinkost-, Rohkost- und Kartoffelsalate, Marinaden, Mayonäsen, andere emulgierte Soßen, Nahrungshefen

  9. Sprossen und Keimlinge zum Rohverzehr sowie Samen zur Herstellung von Sprossen und Keimlingen zum Rohverzehr

beim Herstellen, Behandeln oder Inverkehrbringen in Berührung komme oder in Küchen, Gaststätten und sonstigen Einrichtungen mit oder zur Gemeinschaftsverpflegung beschäftigt bin; auch wenn ich mit Bedarfs-

gegenständen, die für die vorher genannten Tätigkeiten verwendet werden, so in Berührung komme, dass eine Übertragung von Krankheitserregern auf die oben genannten Lebensmittel zu befürchten ist.

 

Wie bekomme ich diese Belehrung und was kostet sie?

Das Gesundheitsamt hat feste Termine, an denen Belehrungen nach

§ 43 IfSG stattfinden und für die Sie sich telefonisch anmelden können. In diesem Gespräch werden Ihre Personalien für die Bescheinigung aufgenommen. Ohne festen Termin kann keine Belehrung stattfinden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

 


Terminvergaben:

Angela Viebach-Ochs

Tel.: 06621 87-2423

Zimmer 632  Eingang 1

Nina Rohrbach

Tel.: 06621 87-2416

Zimmer 635  Eingang 2 

Gudrun Spielmeyer

Tel.: 06621 87-2420

Zimmer 633  Eingang 2

Gabriele Wirz

Tel.: 06621 87-2418

Zimmer 635  Eingang 2


Zu Ihrem Termin bringen Sie bitte den gültigen Personalausweis mit. Die Belehrung erfolgt in Form eines Fachvortrages und endet mit einer kleinen Wissensprüfung per Fragebogen.

Kosten der Belehrung: 26,00 Euro - bitte ebenfalls mitbringen !

 

Letzte Änderung: 15.10.2014 07:11 Uhr