Jugendhilfe im Strafverfahren

Jugendstrafverfahren_by_Gerd Altmann_clker.com_pixelio.de

Die Jugendhilfe im Strafverfahren informiert und berät Jugendliche (14 -17 Jahre) und ihre Familien sowie Heranwachsende (18 - 21 Jahre) - die strafrechtlich in Erscheinung getreten sind - vor, während und nach dem Abschluss eines Strafverfahrens.


Wir bringen die sozialpädagogischen Gesichtspunkte während der Hauptverhandlung ein und geben der Justiz Empfehlungen zu erzieherischen Maßnahmen. Des Weiteren prüfen wir, ob ein pädagogischer Bedarf besteht und arbeiten mit den Betroffenen auf die Einleitung entsprechender Jugendhilfemaßnahmen hin oder vermitteln zu anderen Beratungsstellen.


Die Jugendhilfe im Strafverfahren organisiert und überwacht angeordnete richterliche und staatsanwaltschaftliche Weisungen und Auflagen im Rahmen eines Strafverfahrens.

Darüber hinaus ist die Jugendhilfe in Strafverfahren auch mit der Durchführung von Informationsveranstaltungen (z. B. an Schulen) im Rahmen der Präventionsarbeit tätig.


Haben Sie weitergehende Fragen?


Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen Termin, wir beraten Sie gerne.


Das Beratungsangebot ist freiwillig und kostenlos.




Kontakt


Kreisausschuss des Landkreises Hersfeld-Rotenburg

Jugendhilfe im Strafverfahren
Friedloser Straße 12

36251 Bad Hersfeld



Fachdienst Hersfeld-Stadt

Antje Kulke


Zimmer:
 809
Telefon:  06621 / 87-3422
Fax:

 06621 / 87-573422

Email:

 antje.kulke@hef-rof.de


Zuständig für: Kreisstadt Bad Hersfeld mit den Stadtteilen Allmershausen, Asbach, Beiershausen, Eichhof, Heenes, Hohe Luft, Johannesberg, Kalkobes, Kathus, Kohlhausen, Petersberg und Sorga



Fachdienst Hersfeld-Land

Bernd Ziegler


Zimmer:
 UG 510
Telefon:

 06621 / 87-3443

Fax:

 06621 / 87-573443

Email:  bernd.ziegler@hef-rof.de


Zuständig für: Gemeinden Breitenbach/H., Friedewald, Hauneck, Haunetal, Heringen, Hohenroda, Kirchheim, Ludwigsau, Neuenstein, Niederaula, Philippsthal, Schenklengsfeld, und Wildeck



Fachdienst Rotenburg/Bebra

Nadine Padilla Cano


Zimmer:
 803
Telefon:

 06621 / 87-3425

Fax:

 06623 / 817-573425

Email:
 nadine.padilla-cano@hef-rof.de


Zuständig für: Alheim, Bebra, Cornberg, Nentershausen, Ronshausen und Rotenburg a. d. Fulda




Foto oben links © by_Dieter Schütz_pixelio.de
Kleines Bild Mitte © by_Gerd Altmann_clker.com_pixelio.de


Letzte Änderung: 20.12.2013 15:42 Uhr