Aufgabe der Landwirtschaftlichen Förderung ist die Umsetzung der Gemeinsamen Agrarpolitik der Europäischen Union (GAP). Zielsetzungen der GAP sind neben der Sicherung eines angemessenen Lebensstandards in den landwirtschaftlichen Betrieben die Versorgung der Verbraucher mit hochwertigen Nahrungsmitteln zu vernünftigen Preisen und die Erhaltung der Kulturlandschaft.

 

Gefördert werden Maßnahmen in den Bereichen

  • Flächen - Betriebsprämie, Ausgleichszulage in benachteiligten Gebieten, Ökologischer Landbau, Mulch- und Direktsaatverfahren und
  • Investitionen - Agrarinvestitionsförderungsprogramm, Förderung im Rahmen der Diversifizierung

 

Weitere Informationen zu den Förderprogrammen finden Sie       ...hier

 

Kontakt

 

Kreisausschuss Hersfeld-Rotenburg

 

Thomas Krenzer

Tel: 06621 — 87-2221

Fax: 06621 — 87-572221

 

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!