Der landwirtschaftliche Grundstücksverkehr teilt sich in die Bereiche Kauf und Pacht. Für den Kauf soll durch Anwendung des Grundstücksverkehrsgesetzes sichergestellt werden, dass der landwirtschaftliche Grundbesitz in der Hand von bäuerlichen Familienbetrieben verbleibt und eine Überhöhung von Kaufpreisen verhindert wird. Dies erfolgt dadurch, dass die Notare gesetzlich verpflichtet sind, alle Verträge, durch die landwirtschaftliches Eigentum übertragen wird, dem Sachgebiet Landwirtschaft und Forsten zur Genehmigung nach dem Grundstücksverkehrsgesetz vorzulegen.

 

Weitere Informationen dazu gibt es                                     ...hier



Kontakt

 

Kreisausschuss Hersfeld-Rotenburg

 

Günter Kerst

Tel.:  06621 87-2201

Fax: 06621 87-572201

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Marc Bierschenk

Tel.: 06621 87-2202

Fax: 06621 87-572202

Email: marc.bierschenk@hef-rof.de