Für jede Maßnahme, die eine Einschränkung und Sondernutzung öffentlichen Verkehrs-raumes beansprucht, ist eine Genehmigung einzuholen. Das betrifft einen Festzug ebenso, wie beispielsweise ein "Tunnel-Konzert" oder ein Bau-Gerüst. Sofern  auch der Fahrzeugverkehr betroffen ist, ist  zusätzlich zur Sondernutzungs-Genehmigung auch eine verkehrsbehördliche Anordnung für die Absicherung der Verkehrsraumeinschränkung nötig.

 

Kontakt:

Landkreis Hersfeld-Rotenburg
Der Landrat
Fachdienst Recht, Aufsichts- und Ordnungsangelegenheiten
Allgemeines Verkehrswesen
An der Haune 8
36251 Bad Hersfeld

Klaus Lumma

Telefon:

06621 / 87-1652

Fax:

06621 / 87-1653

Email:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Zimmer:                                                              0.05

Wunschkennzeichen