MP900442227







Leben die Eltern eines minderjährigen Kindes getrennt, so ist der Elternteil, bei dem das Kind nicht lebt, grundsätzlich zur Zahlung von Kindesunterhalt verpflichtet.


Bleiben die Unterhaltszahlungen aus, so besteht Anspruch auf Unterhaltsvorschuss für das Kind wenn es

a) das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und

b) im Bundesgebiet bei einem seiner Elternteile lebt,

  • der ledig, verwitwet oder geschieden ist oder
  • der von seinem Ehegatten oder (gleichgeschlechtlichen) Lebenspartner dauernd getrennt lebt oder
  • dessen Ehegatte für voraussichtlich wenigstens 6 Monate in einer Anstalt untergebracht ist, und

c) nicht oder nicht regelmäßig wenigstens in Höhe des Unterhaltsvorschusses

  • Unterhalt von dem anderen Elternteil oder
  • alls dieser oder ein Stiefelternteil gestorben ist, Waisenbezüge, auch in nicht ausreichender Höhe, erhält.

Dies gilt auch für ausländische Kinder, wenn sie oder der alleinerziehende Elternteil im Besitz eines Aufenthaltstitels bzw. Angehörige eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union oder eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum mit Beginn des Aufenthaltsrechts sind.

Weitere detaillierte Informationen erhalten Sie in unserem Flyer, den Sie hier downloaden können.



Kontakt

Kreisausschuss des Landkreises Hersfeld-Rotenburg
Unterhaltsvorschuss
Friedloser Straße 12

36251 Bad Hersfeld


Fachdienst Hersfeld-Stadt
Heike Streck

Zimmer:

33

Telefon:

06621 87-

Fax:

06621 / 87-574532

Email:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Zuständig für: Kreisstadt Bad Hersfeld mit den Stadtteilen Allmershausen, Asbach, Beiershausen, Eichhof, Heenes, Hohe Luft, Johannesberg, Kalkobes, Kathus, Kohlhausen, Petersberg und Sorga


Fachdienst Hersfeld-Land
Andrea Leist

Zimmer:

508

Telefon:

06621 87-4626

Fax:

06621 / 87-574626

Email:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Zuständig für: Gemeinden Breitenbach/H., Friedewald, Hauneck, Haunetal, Heringen, Hohenroda, Kirchheim, Ludwigsau, Neuenstein, Niederaula, Philippsthal, Schenklengsfeld, und Wildeck


Fachdienst Rotenburg/Bebra
Diana Schütrumpf

Zimmer:

B 120 - Außenstelle Bebra

Telefon:

06621 87-4765

Fax:

06623 / 817-574765

Email:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Zuständig für: Alheim, Bebra, Cornberg, Nentershausen, Ronshausen und Rotenburg a. d. Fulda