Teilen

Untermenü

Der Landkreis bei Facebook

Button zu Facebook

KFZ-Online-Portal

Logo ikfz

Außerbetriebsetzung und Wiederzulassung

 Kreis nicht in der Pflicht, das UBZ finanziell zu unterstützen

„Es ist unredlich, bei eigener Konzeptionslosigkeit auf den Landkreis zu zeigen und dauerhaft Kreismittel einzufordern“, kontert Landrat Dr. Michael Koch den Versuch seitens des Umweltbildungszentrum Licherode (UBZ), den Landkreis in die finanzielle Verantwortung zu nehmen.

Das Schullandheim und Tagungszentrum macht nach eigenen Angaben seit Jahren Verluste im höheren fünfstelligen Bereich. Geschäftsführer Ahmed Al Samarraie hatte sich im Herbst 2018 mit der Bitte um finanzielle Unterstützung an den Landkreis gewandt und dabei das Szenario einer unmittelbar bevorstehenden Insolvenz gezeichnet. Die HNA zitiert Al Samarraie am Freitag hingegen mit den Sätzen: „Derzeit droht keine Insolvenz. Wir sind schon jetzt für 2019 zu zwei Dritteln ausgebucht.“ Vor allem die Behauptung der drohenden Insolvenz hatte beim Landkreis seinerzeit zu der rechtlichen Beurteilung geführt, dass ein Darlehen nicht möglich sein würde.

„Ich verurteile diese Spielchen des Herrn Al Samarraie auf das Schärfste“, empört sich Landrat Koch: „Er hat die Kreisgremien und auch mich persönlich mehrfach belogen und zudem versucht, mich gegenüber dem Kultusministerium zu benutzen. Es tut mir leid um das UBZ und alle, die sich dort seit vielen Jahren ehrenamtlich engagieren, aber mit einem Geschäftsführer, der mich ganz offensichtlich belügt, arbeite ich im Kuratorium des Trägervereins nicht weiter zusammen", begründet Koch seine Entscheidung, seinen Sitz im Kuratorium mit sofortiger Wirkung aufzugeben.

Falsch ist zudem die Behauptung Al Samarraies in den Medien, das Land Hessen beziehungsweise das Kultusministerium sehe „den Kreis in der Pflicht, Mittel zur Verfügung zu stellen“. Dies sei nicht Position des Ministeriums, widersprach ein Sprecher am Freitag. Das Land Hessen unterstützt das UBZ mit rund 100.000 Euro jährlich, sieht hier aber auch die Grenze des Machbaren erreicht, denn von elf Umweltzentren in Hessen sei Licherode bereits das mit Abstand am meisten geförderte.

Bankverbindung

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg • IBAN: DE26 5325 0000 0000 0000 31 • BIC: HELADEF1HER 

Postbank Frankfurt/M. • IBAN: DE92 5001 0060 0212 4776 07 • BIC: PBNKDEFF