Teilen

Untermenü

Der Landkreis bei Facebook

Button zu Facebook

KFZ-Online-Portal

Logo ikfz

Außerbetriebsetzung und Wiederzulassung

Teamer werden lohnt sich 2018

Wer mit Kindern und Jugendlichen arbeiten will, muss die Grundlagen beherrschen. Die vermittelt der Landkreis Hersfeld-Rotenburg in Kooperation mit anderen Institutionen bei einer Teamer-Schulung in der ersten Osterferienwoche vom 14. bis 18. April. Anmeldungen  nimmt der Kreis ab sofort entgegen.

In der einwöchigen Ausbildung im Feriendorf Eisenberg in Kirchheim werden die Teilnehmer zunächst auf die Tätigkeit als Teamer vorbereitet. Am Ende erhalten sie die Jugendleiter-Card (JuLeiCa) und damit die bundesweit anerkannte Ausbildung als Jugendgruppenleiter. Teilnehmer müssen mindestens 15 Jahre alt sein.

Ferienfreizeiten und Gruppenangebote sowie die Jugendarbeit in Verbänden oder Vereinen leben von der Mitarbeit ehrenamtlich ausgebildeter Teamer. Wer eine JuLeiCa hat, ist berechtigt, Freizeitgruppen anzuleiten und kann so unter anderem im Ferienprogramm des Landkreises eingesetzt werden. Zudem erhalten JuLeiCa-Besitzer Vergünstigungen.

Neben theoretischen und praktischen Methoden zur Leitung von Gruppen werden die Kursteilnehmer in rechtlichen und pädagogischen Grundlagen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen geschult. Die Ausbildung umfasst mindestens 40 Stunden sowie einen Erste-Hilfe-Kurs. Die Ausbildung kostet zwischen 75 Euro bis maximal 105 Euro – Übernachtung, Vollpension und Lehrgangsmaterialien inklusive. Wer bereits eine JuLeiCa besitzt und seine Lizenz verlängern möchte, kann sich für das JuLeiCa-Update am 16. April anmelden. Die achtstündige Fortbildung kostet zehn Euro.

Die Ansprechpartnerin beim Kreis Marielena Herbst ist erreichbar unter der Telefonnummer 06621 87-5216 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Teilen