Teilen

Untermenü

Der Landkreis bei Facebook

Button zu Facebook

KFZ-Online-Portal

Logo ikfz

Außerbetriebsetzung und Wiederzulassung

slider ikz1200pxStaatssekretär übergibt auf Hessentag 100.000-Euro-Förderung für Zusammenarbeit der Landkreise

Vor allem Radfahren und Wandern sind beliebte Aktivitäten in der Region Nordhessen. Tourismus-Experten bemängeln aber: Die Qualität der Rad- und Wanderwege ist recht unterschiedlich. Im Kreistag wurde deshalb beschlossen, ein einheitliches Qualitätsmanagement für die Wegeinfrastruktur der Region zu erstellen.

Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg kooperiert hier mit den Landkreisen Kassel, Schwalm-Eder, Waldeck-Frankenberg und Werra-Meißner sowie mit der Stadt Kassel. Das Land Hessen fördert dieses Projekt interkommunaler Zusammenarbeit. Am Hessentagsstand „Natur auf der Spur“ im Kurpark übergab Innenstaatssekretär Dr. Stefan Heck den Vertretern der Gebietskörperschaften den IKZ-Bewilligungsbescheid über 100.000 Euro.

„Rad- und Wanderwegen sind ein verbindendes Element, hier ist eine kreisübergreifende Zusammenarbeit überaus sinnvoll. Touristen möchten in der Region urlauben und kümmern sich wenig um Gemeinde- oder Kreisgrenzen", erklärte Landrat Koch die Idee der Zusammenarbeit und ergänzt: "Wir konnten schon in der Vergangenheit - beispielsweise beim Breitbandausbau oder dem Archivwesen - von der Bündelung unserer Kräfte profitieren." Koch wies auf das erhebliche Einsparpotenzial interkommunaler Zusammenarbeit hin, das weit über den Betrag der Landesförderung hinaus geht.

„In Nordhessen ziehen alle gemeinsam an einem Strang, um die touristische Attraktivität weiter zu steigern", lobte Staatssekretär Dr. Stefan Heck: "So ermöglicht die abgestimmte Planung und Umsetzung neue Möglichkeiten und frische Impulse in der Vermarktung der landschaftlich schon heute sehr abwechslungsreichen Mittelgebirgslandschaft. Das Land ist überzeugt davon, dass diese einzigartige Interkommunale Zusammenarbeit den Tourismus und die Lebensqualität in der Urlaubsregion Nordhessen weiter stärken wird."

 

Bildunterschrift:
Dr. Stefan Heck, hier mit Dr. Rainer Wallmann (Werra-Meißner-Kreis) und Landrat Dr. Michael Koch (Hersfeld-Rotenburg), nutzte das Flair des Hessentags für die Übergabe des Bescheids. Die touristischen Angebote der Region präsentieren sich auf dem Hessentag in Bad Hersfeld bei der Sonderausstellung "Natur auf der Spur" im Kurpark

Teilen