Teilen

Untermenü

Der Landkreis bei Facebook

Button zu Facebook

KFZ-Online-Portal

Logo ikfz

Außerbetriebsetzung und Wiederzulassung

Am Sonntag, den 28. April, 10:00 – 18:00 Uhr öffnen 24 Betriebe ihre Türen und Tore für Landliebende. Spannende Lebensgeschichten, reizvolle Höfe und echte HANDwerker freuen sich auf ihre Entdeckungen. 

 

 

 

 

 IMG 20190320 WA0053Schwangere und Familien mit kleinen Kindern unterstützen und zu stärken, das ist der Auftrag der "Frühen Hilfen" im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Der Landkreis war einer der ersten in Deutschland, der diese Unterstützung einführte. Das 10-jährige Jubiläum wurde jetzt mit zwei Veranstaltungen gefeiert.

 

 

 

Augenmodell01Die Hälfte der Patienten ist heutzutage älter als 60. Sei es ein Knochenbruch oder eine Narkose, die Bedürfnisse eines Patienten verändern sich im Altersverlauf. Welche Angebote das Klinikum Bad Hersfeld für ältere Patienten bereithält, wird am „Tag der offenen Tür“ am Samstag, 6. April, vorgestellt. Beginn ist um 10 Uhr, das Parkhaus ist den ganzen Tag kostenlos.

In den Vorträgen der Kliniken für Nephrologie, Urologie, Hämatologie & Onkologie, Orthopädie und Unfallchirurgie sowie der Abteilung für Klinikhygiene und Sozialdienst nehmen die Referenten den Patienten im Alter 60plus in den Blick. Ein begehbares Modell-Auge lockt die Besucher in die Augenambulanz, wo ein Teil des diagnostischen Spektrums vorgestellt wird. Das Team des Zentrums für Geriatrie bildet die Versorgung in ihrer ganzen Breite ab, die Kardiologie begleitet die Besucher in das Herzkatheterlabor. Die Klinik für Anästhesiologie bietet zudem drei Workshops zum Thema „häuslicher Notfall“ an. Hier geht es besonders um die Themen Alarmierung, Rettungskette und Erstmaßnahmen zu Hause.

SocialMedia Facebook TwitterFacebook, Instagram, Snapchat: Kinder und Jugendliche sind heute in vielen sozialen Netzwerken aktiv. Um zu verstehen, was am Computer und Smartphone der eigenen Kinder passiert, vermitteln Medienpädagogen in der Veranstaltung „Eltern/Pädagogen ONLINE“ Wissen und Praxiserfahrungen über soziale Netzwerke. An einfach zu bedienenden Tablets können die Teilnehmer dieser Fortbildung praxisnah experimentieren und mit Fachleuten und anderen Eltern Fragen diskutieren.

 

Entscheidung

Bad Hersfeld, 12. März 2019 – Ein Seminar unter dem Titel „Soll ich oder soll ich nicht – Entscheiden statt verschieben“ findet am Mittwoch, 3. April, von 10 bis 17 Uhr in der Volkshochschule Raum 5, Leinweberstraße 5 in Bad Hersfeld, statt.

 

 

 

BurnoutSeminar für Frauen - Das Frauenbüro des Landkreises Hersfeld-Rotenburg bietet am Mittwoch, 13. März, von 10 bis 17 Uhr ein Seminar für Frauen an mit dem Titel „Burnout - Lieber vorsorgen als nachsorgen!“ Anmelden kann man sich bis Donnerstag, 28. Februar.

 

 

 

 Kreismusikschule januar 2019Passend zum Start in das Jubiläumsjahr 40 Jahre Musikschule des Landkreises Hersfeld-Rotenburg hat das Duo Lorenz Rödiger am Saxofon und Tomas Butkus am Klavier beim Regionalentscheid des Wettbewerbs "Jugend musiziert" in Schlitz gemeinsam einen ersten Platz belegt. Mit 24 Punkten erreichten sie die höchste Wertung aller Teilnehmer in ihrer Altersklasse und eine Weiterleitung zum Landesentscheid im März 2019. 

 

Neue oeffnungszeiten bsbDas Bürgerservice-Büro der Kreisverwaltung Hersfeld-Rotenburg in der Friedloser Straße 12 in Bad Hersfeld hat ab sofort freitags bis 16 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten im Überblick: Montag und Dienstag 8 bis 17.30 Uhr, Mittwoch 8 bis 13 Uhr, Donnerstag 8 bis 17.30 Uhr und Freitag 8 bis 16 Uhr. 

Das Bürgerservice-Büro ist die zentrale Anlaufstelle für alle Bürgerinnen und Bürger: Es bietet umfassende Dienstleistungen und steht als Orientierungshilfe für Behördengänge zur Seite. Die Mitarbeiter sind unter 06621 87-0 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.

Motivation Sag ja zum Leben

Das Frauen- und Gleichstellungsbüro des Landkreises Hersfeld-Rotenburg bietet am Mittwoch, 14. November, von 10 bis 17 Uhr ein Seminar an mit dem Titel „Stress – Lass nach!“. Anmelden kann man sich bis Montag, 5. November. 

 

 

 

SpracheSprache verrät viel über die eigene Haltung. Eine klare Sprache erzeugt eine klare innere Einstellung und ein klares Verhalten. Sie wirkt auf die Gesprächspartner. Deswegen ist der bewusste Umgang mit Sprache so wichtig. In dem Seminar „Sprache wirkt – immer!“ des Frauen- und Gleichstellungsbüros des Landkreises Hersfeld-Rotenburg lernen die Teilnehmerinnen, wie sie sprechstark, souverän und überzeugend wirken und wertschätzend kommunizieren. Es geht unter anderem um Beobachtung versus Bewertung, aktives und empathisches Zuhören sowie souveräne Stimmführung.

 

Freiheit Frau"Es reist sich besser mit leichtem Gepäck" - Das Frauen- und Gleichstellungsbüro des Landkreises Hersfeld-Rotenburg bietet ein Seminar an mit dem Titel „Es reist sich besser mit leichtem Gepäck“. Der Workshop findet am Mittwoch, 31. Oktober, von 10 bis 17 Uhr im Hubertusweg 19, Gebäude C, Raum 201, in Bad Hersfeld statt. Referentin ist Kirsten Schmiegelt, Personal- und Businesscoach aus Frankfurt. Die Teilnahme kostet 42 Euro, in bestimmten Fällen sind Ermäßigungen möglich.

 

KiJuFö PM SPIEL18 Foto1 180924Spiele-Fans aufgepasst! Am 27. Oktober 2018 bietet die Kinder-, Jugend- und Familienförderung des Landkreises Hersfeld-Rotenburg wieder die einmalige Gelegenheit, sich umfassend über das nationale und internationale Angebot an Gesellschaftsspielen zu informieren und diese gleich einem ausführlichen Test zu unterziehen. An jenem Samstag geht es mit dem Bus zu den „Internationalen Spieletagen“ nach Essen – der weltweit größten Publikumsmesse für Gesellschaftsspiele. 

 

Monopoly Gesellschaftsspiel"Stadt-Land-Spielt!" zum zweiten Mal in Rotenburg: Monopoly, Mensch ärgere Dich nicht oder Spiel des Lebens: Am Samstag, den 8. September 2018, findet im Medienzentrum Hersfeld-Rotenburg, Pestalozzistraße 7 in Rotenburg, der „Tag des Gesellschaftsspiels“ statt. In der Zeit von 14 bis 18 Uhr laden das Medienzentrum in Kooperation mit der Kinder-, Jugend- und Familienförderung des Kreises Besucher ein, ihr Spielefieber zu entfachen. Mehr als 300 Spiele warten darauf, von Jung und Alt ausprobiert zu werden. Die Teilnahme an der Aktion ist kostenfrei.

SeminarDas Frauen- und Gleichstellungsbüro des Landkreises Hersfeld-Rotenburg bietet ein Seminar an mit dem Titel „Auf wie vielen Hochzeiten tanze ich eigentlich?“. Der Workshop findet am Mittwoch, 12. September, von 10 bis 17 Uhr im Kreistagssitzungssaal des Landratsamtes, Friedloser Straße 12 in Bad Hersfeld statt. Referentin ist Monika Finkbeiner, Personal Coach für Angestellte, Führungskräfte und Unternehmen aus Idstein. Die Teilnahme kostet 42 Euro, in bestimmten Fällen sind Ermäßigungen möglich.

 

Team ArbeitsplatzSmall Talk ist ein bedeutender Gesprächspart, ein Türöffner in der Unterhaltung und in Verhandlungen. Aber statt munter ins Gespräch einzusteigen, bleiben viele Frauen stumm und hadern. Sie wissen nicht genau, welches Thema geeignet ist, wie unangenehme Pausen vermieden werden können oder wie privat es im Geschäft werden darf. In dem interaktiven Seminar „Business Small Talk“ des Frauen- und Gleichstellungsbüro des Landkreises Hersfeld-Rotenburg wird die Kunst des kleinen Gespräches näher aus einem weiblichen Blickwinkel beleuchtet.

 

Zeit fuer VeraenderungDas Frauen- und Gleichstellungsbüro des Landkreises Hersfeld-Rotenburg bietet ein Seminar an mit dem Titel „Wenn es nervt, dann tu was!“. Der Workshop findet am Mittwoch, 29. August, von 10 bis 17 Uhr Kreistagssitzungssaal des Landratsamtes, Friedloser Straße 12, in Bad Hersfeld statt.

 

 

 

aerger loesung grollSeminar des Frauen- und Gleichstellungsbüros: Auf jeden strömen Dinge ein, die einem nicht gefallen. Unterschiedliche Arbeitsauffassungen, persönliche Eigenschaften oder eine unsachliche Bemerkungen reichen aus, sich aufzuregen. Dann wird sich oft über sich selbst geärgert, weil man sich vorgenommen hat, bei solchen Angelegenheiten gelassen zu bleiben. Im Seminar erarbeiten die Teilnehmer Lösungsstrategien, um den Ärger loszulassen, ihn in Luft aufzulösen oder zu verwandeln.

Buergersprechstunde SchenklengsfeldGut besuchte Gesprächsrunde in Schenklengsfeld: Die Bürgersprechstunde hat Landrat Dr. Michael Koch bei seinem Amtsantritt eingeführt, um regelmäßig mit allen Bewohnern des Landkreises ins Gespräch zu kommen. Mittlerweile hat die Veranstaltung in fast allen Kommunen Hersfeld-Rotenburgs einmal stattgefunden – einzig Ludwigsau fehlt noch. „Diese Sprechstunde ist wichtig, um einen genauen Überblick über die Interessen der Bürger zu erhalten“, sagt Dr. Michael Koch.

 

BürgersprechstundeAnliegen der Menschen wahrnehmen: Zu einer Bürgersprechstunde mit dem neuen Bürgermeister der Gemeinde Schenklengsfeld lädt Landrat Dr. Michael Koch am Freitag, 8. Juni 2018 ein. Los geht es um 16.30 Uhr. „An diesem Tag freue ich mich gemeinsam mit Bürgermeister Carl Christoph Möller auf die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger“, sagt Koch. Er möchte die Schenklengsfelder dazu ermuntern, ihre Fragen am 8. Juni anzusprechen. Möller ergänzt: „Wir versuchen dann, gemeinsam eine Lösung zu finden.“ Auch Ideen zur Verbesserung werden gerne aufgenommen.

Die Bürgersprechstunde findet in der Gemeindeverwaltung Schenklengsfeld (Rathausstraße 2, 36277 Schenklengsfeld) statt und wird circa eine Stunde dauern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ehrenamtspreis wird vergeben jetzt bewerbenSchon über 400 ehrenamtlich engagierte Bürger aus dem Landkreis wurden in den vergangenen Jahren mit dem Merci-Ehrenamtspreis ausgezeichnet - im November wird er erneut vergeben. Ab sofort können Bewerbungen und Vorschläge für mögliche Kandidaten beim Frauen- und Gleichstellungsbüro des Landkreises Hersfeld-Rotenburg eingereicht werden.

 

 

GirlsDay BoysDayAm heutigen Girls'Day und Boys'Day - dem Mädchen- und Jungen-Zukunftstag - verschafften sich sieben Mädchen und Jungen einen Überblick genau über diese Berufe in unserem Landratsamt.

 

 

 

 

BürgersprechstundeLandrat Dr. Michael Koch und Bürgermeister Walter Glänzer laden am Freitag, 20. April 2018, ab 16:45 Uhr zur gemeinsamen Bürgersprechstunde ein. „Egal, ob die Bürgerinnen und Bürger Fragen an mich oder den Bürgermeister stellen oder Probleme ansprechen wollen, wir versuchen gemeinsam eine Lösung zu finden“, versichert Koch. „Auch wenn Sie Ideen zur Verbesserung haben, hören wir Ihnen gerne zu.“

Die Bürgersprechstunde findet in der Gemeindeverwaltung Neuenstein (Freiherr-vom-Stein-Straße 5, 36286 Neuenstein) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Motivation Sag ja zum LebenDas Frauen- und Gleichstellungsbüro des Landkreises bietet ein Seminar an mit dem Titel „Meine persönlichen inneren Antreiber.“ Der Workshop findet am Mittwoch, 25. April, von 10 bis 17 Uhr im Kreistagssitzungssaal des Landratsamtes, Friedloser Straße 12, in Bad Hersfeld statt. Referentin ist Kathrin Laborda, Mentaltrainerin in Hofheim. Die Teilnahme kostet 42 Euro, in bestimmten Fällen sind Ermäßigungen möglich. Interessentinnen melden sich bitte bis spätestens Freitag, 13. April, schriftlich und verbindlich an im Frauen- und Gleichstellungsbüro, Telefon 06621 87-7300, E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder der Volkshochschule.

BürgersprechstundeLandrat Dr. Michael Koch und Bürgermeister Achim Großkurth laden am Montag, 16. April 2018, ab 17 Uhr zur gemeinsamen Bürgersprechstunde ein. „Egal, ob die Bürgerinnen und Bürger Fragen an mich oder den Bürgermeister stellen oder Probleme ansprechen wollen, wir versuchen gemeinsam eine Lösung zu finden“, versichert Koch. „Auch wenn Sie Ideen zur Verbesserung haben, hören wir Ihnen gerne zu.“ Die Bürgersprechstunde findet im Sitzungssaal des Rathauses Cornberg (Am Markt 8, 36219 Cornberg) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

PatientenverfügungOb durch Unfall, Krankheit oder hohes Alter, jeder kann in die Lage kommen, wichtige Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln zu können. Wer über einen solchen Ernstfall nachdenkt, merkt schnell: Man sollte sich frühzeitig damit auseinandersetzen, wer an seiner Stelle handeln darf. Daher lädt der Volksbund Deutsche Kriegsgräber alle Interessierten am Freitag, 13. April, zu einer Informationsveranstaltung rund ums Thema Vorsorge ein.

 

 

BildbandWer noch auf der Suche nach einem passenden Ostergeschenk ist, sollte jetzt die Löffel spitzen: Der Bildband über unseren Landkreis ist in fast allen Buchhandlungen im Kreis erhältlich. Mehr gibt's im Artikel.

 

 

 

 

RollstuhlBehinderte Menschen wohnen oft in Wohnungen, in denen sie alleine nicht zurechtkommen und auf fremde Hilfe angewiesen sind. Das beginnt schon auf dem Weg zur Wohnung, vor oder im Haus selbst, wenn Stufen und Schwellen den Weg verbauen. Darüber hinaus ist es in der Wohnung häufig zu eng, die Türen zu schmal oder Bäder ohne fremde Hilfe kaum vernünftig nutzbar – ein behindertengerechter Umbau muss her. Hier hilft die Wohnungsbauförderungsstelle des Landkreises Hersfeld-Rotenburg: Sie berät und unterstützt rund um das Thema.

 

Familienpaten gesucht FlüchtlingDer Landkreis sucht neue Familienpaten für einige Flüchtlingsfamilien – ganz nach dem kommunalen Leitgedanken. Geflüchtete Menschen sollen sich in Hersfeld-Rotenburg aufgenommen und willkommen fühlen. Der Fachdienst Migration vermittelt deshalb ehrenamtliche Paten, die hilfesuchende Menschen und Familien mit Migrationshintergrund in ihren Alltagssituationen unterstützen.

 

 

rhetoric 1467452 1920Ob im beruflichen Alltag oder beim familiären Anlass: Mit dem richtigen Handwerkszeug fällt es leichter, Inhalte zu transportieren und Gesprächssituationen souverän zu gestalten. In diesem Aufbaukurs werden vorhandene Kenntnisse der Rhetorik erweitert.

 

 

 

human 3175027 1280Was macht die Faszination von Internet und Social Media für Kinder und Jugendliche aus? Wie oft und warum nutzen sie diese und andere Medien? Wann beginnt Suchtverhalten und welche Gefahren lauern im Internet? Und was kann ich tun, wenn ich ehrenamtlich mit jungen Menschen arbeite?

 

 

Mitarbeiter der Betreuungsbehörde des LandkreisesOb durch Unfall, Krankheit oder hohes Alter, jeder kann in die Situation kommen, wichtige Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln zu können. Wer über einen solchen Ernstfall nachdenkt, merkt schnell: Man sollte sich frühzeitig damit beschäftigen, wer an seiner Stelle handeln darf. Hier hilft die Betreuungsbehörde des Landkreises Hersfeld-Rotenburg: Sie berät und unterstützt in allen Fragen rund um das Thema Vorsorgevollmacht und kann seit kurzem auch die Unterschrift auf Versorgungsvollmachten beurkunden.

 

Pflege BetreuungDie Pflege und Betreuung älterer Menschen wird überwiegend von Familienangehörigen geleistet. Die Belastungen im Pflegealltag lassen dabei oftmals kaum Raum für eigene Interessen und Empfindungen. Das Seminar „Coaching für pflegende Angehörige“ möchte ermöglichen, sich selbst und die älter werdenden Eltern und Angehörigen besser verstehen zu können.

 

 

 

niederaula NEU26850572 1611343205599160 1068585053672180573 oHunderte ehrenamtliche Helfer der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis waren den gesamten Donnerstag über im Einsatz, um Straßen von umgestürzten Bäumen zu befreien, Verkehrshindernisse zu beseitigen oder lose Bauteile an Gebäuden zu entfernen. Die Bilanz des stürmischen Tages: Insgesamt 136 Mal rückten die Feuerwehren wegen umgefallener Bäume aus, zwei Mal wegen abgedeckter Dächer. Ein Keller im Landkreis ist vollgelaufen, 15 sonstige Einsätze wurden gemeldet (eingestürztes Carport, weggeflogener Pavillion, umgestürzte Baugerüste).

 

 RadforumWie kann der viel genutzte Radweg R1 touristisch aufgewertet und besser vermarktet werden? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigte sich das siebte touristische Radforum  des Landkreises Hersfeld-Rotenburg. Die Netzwerkveranstaltung lockte neben Bürgermeistern, Mitarbeitern der Kommunen auch touristische Arbeitsgemeinschaften sowie Vertreter des ADFC Kreisverbandes Hersfeld-Rotenburg in das Landratsamt. Eingeladen dazu hatte die Tourismusförderung gemeinsam mit dem Regionalforum des Kreises.

 

Bankverbindung

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg • IBAN: DE26 5325 0000 0000 0000 31 • BIC: HELADEF1HER 

Postbank Frankfurt/M. • IBAN: DE92 5001 0060 0212 4776 07 • BIC: PBNKDEFF