Teilen

Untermenü

Der Landkreis bei Facebook

Button zu Facebook

KFZ-Online-Portal

Logo ikfz

Außerbetriebsetzung und Wiederzulassung

Motivation Sag ja zum Leben

Das Frauen- und Gleichstellungsbüro des Landkreises Hersfeld-Rotenburg bietet am Mittwoch, 14. November, von 10 bis 17 Uhr ein Seminar an mit dem Titel „Stress – Lass nach!“. Anmelden kann man sich bis Montag, 5. November.

Termindruck, veränderte Arbeitsanforderung oder hohe Erwartungen an sich selbst sind nur einige Hauptfaktoren, die zu Stress führen können. Wenn die Belastungen im Alltag zu einem chronischen Dauerzustand werden, beeinträchtigt der dadurch empfundene Stress nicht nur die Leistungsfähigkeit, sondern auch die Gesundheit. Mit einem wirksamen Stressmanagement wird die eigene Widerstandsfähigkeit gegen Belastungssituationen im Alltag gestärkt, die Arbeitseffizienz erhöht und in die Lebenszufriedenheit investiert.

In dem Seminar können die Teilnehmerinnen lernen, zwischen inneren und äußeren Stressauslösern zu unterscheiden. Zudem entwickeln sie individuelle Strategien, um erfolgreich mit Stress und Druck umzugehen. Es geht unter anderem um persönliche Stressauslöser, Stressabbau sowie Akzeptanz von Unabänderlichem.

Das Seminar findet im Kreistagssitzungssaal des Landratsamtes, Friedloser Straße 12, statt. Teilnahmegebühr: 42 Euro, Ermäßigungen sind möglich.

Anmeldung bis 5. November im Frauen- und Gleichstellungsbüro, Friedloser Straße 12, 36251 Bad Hersfeld, unter 06621 87-7300 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei der VHS des Landkreises.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit Wiesbaden und der Volkshochschule des Landkreises Hersfeld-Rotenburg statt.

Bankverbindung

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg • IBAN: DE26 5325 0000 0000 0000 31 • BIC: HELADEF1HER 

Postbank Frankfurt/M. • IBAN: DE92 5001 0060 0212 4776 07 • BIC: PBNKDEFF