IMG 3696Mehr als 2500 Kinder werden jedes Jahr in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Hersfelder Klinikums stationär behandelt, viele von ihnen auch dort operiert. Um die Angst vor Behandlung und Operation zu mildern, haben Renate Lissek und Dr. Wolfram Geiger vom Jollydent-Förderverein ein Geschenk für die kleinen Patienten übergeben.

Das Bäckerhandwerk in unserem Landkreis hat mit sinkenden Ausbildungszahlen zu kämpfen. Bäcker bzw. Konditor werden ab diesem Schuljahr in Fulda ausgebildet, dafür gibt es kreisübergreifende Fleischerklassen in Bad Hersfeld. Für die Pendler übernimmt der Landkreis die Fahrtkosten, hat der Kreisausschuss jetzt beschlossen.

 

 

1 DSC 0042An der Sommertour quer durch Hersfeld-Rotenburg gemeinsam mit Landrat Dr. Michael Koch nehmen jedes Jahr rund 200 Personen teil. 2017 wird sie anders werden als bisher: für Tour 2 ist Fitness gefragt, denn die Teilnehmer werden eine Wanderung von rund sieben Kilometern unternehmen. Der erste Tag der Tour bleibt aber wie gehabt. Landrat Koch: „Es wird in diesem Jahr nun zwei voneinander unabhängige Fahrten geben. Mit den beiden Sommer-Touren möchte ich Bürgerinnen und Bürgern mehrerer Altersgruppen ansprechen, einladende Ziele erkunden, Gespräche führen und Kontakte knüpfen kann.“

 

Navi2018 2Rund 1500 Schülerinnen und Schüler werden kommendes Jahr die Schulen hier im Landkreis verlassen. „Schon jetzt macht ihr Euch sicher Gedanken über Eure Zukunft“, sagte Landrat Dr. Michael Koch nun bei der Übergabe der Ausbildungs-Navis an der Modellschule Obersberg. „Das Navi erleichtert Euch die Suche nach einer Ausbildung oder einem Studium.“

 

 

 

Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank gewährt Kostenzuschüsse für den Umbau von Wohnraum, um behinderten Menschen die eigene Haushaltsführung zu ermöglichen sowie selbstständig und unabhängig leben zu können. Weiterhin sollen die Wohngebäude und die Wohnungen barrierefrei erreichbar sein. Für das Jahr 2017 stehen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg hierfür 120.000 Euro zur Verfügung.

dlrg taucher75416318Zur Förderung von Sportvereinen hat der Landkreis Hersfeld-Rotenburg Richtlinien entwickelt. Diese gelten für Vereine mit Sitz im Kreisgebiet, die sich dem Sport, der bewegungsorientierten Freizeit, dem Umwelt- und Naturschutz, der Kunst und Kultur oder dem gesellschaftlichen Leben widmen und allen Bevölkerungskreisen offen stehen.

alleHöhepunkt und krönender Abschluss eines jeden Hessentages ist der Festzug am letzten Sonntag. In diesem Jahr stand er in Rüsselsheim unter dem Motto „Wir Hessen“. Angeführt vom Landes-Polizeiorchester Hessen und dem Hessentagspaar präsentierten mehr als 4000 Teilnehmende den Zuschauern ein buntes Schauspiel aus Tradition und Moderne.

kleinFußballHessentagBei den traditionellen Hessenmeisterschaften der Kreisverwaltungen belegte unsere Mannschaft in Rüsselsheim den zweiten Platz. Nach einem Unentschieden im Finale gegen den Landkreis Kassel musste das Elfmeterschießen entscheiden.

DSC 0103kleinDie Hilfsorganisation „Weißer Ring“, die Opfern von Straftaten zur Seite steht, will verstärkt vorbeugend tätig werden und sucht daher auch den Kontakt zu Schulen und dem Jugend- und Sozialamt. Das hat der Leiter der Außenstelle für den Kreis Hersfeld-Rotenburg, Kay Gerden, in einem Gespräch mit Landrat Dr. Michael Koch betont.

DSC 0322 Es geht voran im UnternehmensPark Bad Hersfeld-Ludwigsau! Im Industriegebiet vor den Toren der Stadt Bad Hersfeld sind Industrieflächen von über 150.000 Quadratmetern an zwei namhafte Investoren verkauft worden. Für eine dritte Fläche von ca. 2 ha stehen die Vertragsverhandlungen kurz vor dem Abschluss.

DSC 0067Die Sommerkinder können sich in den Pausen künftig beim Klettern austoben, denn die Grundschule ‚An der Sommerseite‘ hat ein neues Klettergerüst. Zur Einweihung des Spielgeräts erschienen neben den Schülern, Lehrern und der Direktorin auch Landrat Dr. Michael Koch und Michael Stein, der erste Vorsitzende des Fördervereins Sommerkinder e.V. Bad Hersfeld.

VHS1Lust darauf, eine neue Sprache zu lernen? Zum Start des neuen Jahres ist auch das aktuelle Programm der Volkshochschule des Landkreises Hersfeld-Rotenburg erschienen. In diesem Semester wird das Sprachenangebot nach längerer Pause wieder um Chinesisch erweitert.

DSC 0026Der Kreisausschuss hat in seiner aktuellen Sitzung beschlossen, einen einmaligen Zuschuss als Anschubfinanzierung für die Handy-App des "Ausbildungs-Navis"zu gewähren. Die Printausgabe des Ausbildungs-Navis wird über die Anzeigenschaltung der Unternehmen finanziert. 

DavidEs gibt Menschen, die ohne Herausforderungen nicht leben können. Für andere scheint der Tag mehr als 24 Stunden zu haben. Werner David aus Oberbreitzbach gehört zu beiden Kategorien. Der 61-jährige Unternehmer hat einen Lebenslauf, für den man sich ein paar Minuten Zeit nehmen muss.

scheck fw

Jugendfeuerwehren können Spenden immer gut gebrauchen - ob nun für ein neues Zelt oder gemeinsame Freizeitfahrten. Mit einer Spende über 1500 Euro unterstützt die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg den Förderverein der Jugendfeuerwehren im Landkreis in diesem Jahr. Der Scheck wurde jetzt am Rande der Hessischen Feuerwehrleistungsübung in Schenklengsfeld übergeben.

Großalarm im Landkreis Hersfeld-Rotenburg - zum Glück nur eine Übung: Bei einem Unfall eines Lasters aus Osteuropa ist das giftige Holzschutzmittel Lindan ausgelaufen, ins Erdreich gesickert und in die Geis geflossen. Das Gesundheitsamt des Landkreises schlug daraufhin Alarm: Gift im Trinkwasser!

DSC 0028Ein wichtiger Tag für die Region Nordhessen! In Obergeis ist am Montag der erste Kabelverzweiger im Landkreis Hersfeld-Rotenburg aktiviert und damit das nordhessische Breitbandnetz vor Ort eröffnet worden. In dem Neuensteiner Ortsteil ist damit jetzt das zweite Teilstück der regionalen Datenautobahn für schnelles Internet in Nordhessen ans Netz gegangen.

Brüssel - das sind nicht nur "die da oben". Europa ist auch ganz viel direkt bei uns. Die EU fördert beispielsweise den Breitbandausbau in Nordhessen mit 20 Mio. Euro. Wir haben Partnerschaften nach Finnland und Polen, aus denen Freundschaften wurden, die gelebt werden. 

sparkasse1Mit dem neuen Update der Sparkassen-App kann man Rechnungen und Überweisungsträger mit dem Smartphone abfotografieren. Die App übernimmt die zahlungsrelevanten Daten automatisch ins Formular. Danach muss die Überweisung nur noch freigegeben werden.

video fb buttonJohanna und Laura lernen und studieren hier in der Kreisverwaltung. In einem Facebook-Live-Video haben die beiden einer 11. Klasse der Modellschule Obersberg Bad Hersfeld erklärt, wie ihre Ausbildung läuft!

TEASERGIESEDSC 0017Seit 2010 lebt Thomas Giese in Bad Hersfeld auf dem Johannesberg und arbeitet als Geschäftsführer der Kreis-SPD. So ist er hier das ausführende Organ der Partei, muss viele administrative Aufgaben erledigen. Seine berufliche Zeit verbringt Thomas Giese am Schreibtisch, in Sitzungen und Gremien. „Ich muss raus in die Natur, ich sitze in der Geschäftsstelle schon ständig rum.“

mittel DSC3405„Hessen lebt Respekt“ – in vielen Lebensbereichen: Dafür wirbt die Hessische Landesregierung mit ihrer Respektkampagne. Ein wichtiger Bestandteil der Initiative ist der Sport. Beim Sportaktionstag in der Rotenburger Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge mit Ministerpräsident Volker Bouffier, Sozial- und Integrationsminister Stefan Grüttner, Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich und zahlreichen prominenten Sportlerinnen und Sportlern drehte sich am Samstag alles um das Thema Respekt.

DSC 0180„Weder wird das Jugendamt in Rotenburg komplett geschlossen, noch gibt es eine Zentralisierung von Aufgaben in Bad Hersfeld zulasten Rotenburgs", stellt Sozialdezernentin Elke Künholz noch einmal in aller Deutlichkeit klar. Immer wieder ist in den vergangenen Tagen fälschlicherweise von unterschiedlichen Seiten behauptet worden, der Landkreis würde Personal zulasten des Standorts Rotenburg nach Bad Hersfeld verschieben. „Das ist definitiv falsch!“, betont Künholz als für das Jugendamt zuständige Dezernentin.

JuergenSchaeferIm vergangenen Jahr hat er sein 40-jähriges Politik-Jubiläum gefeiert: Jürgen Schäfer, Jahrgang 1948, ist ein Idealist. 1976 hatten ihn die Saasener angesprochen, ob er nicht im Ortsbeirat seines Heimatdorfes mitarbeiten wolle. Schäfer musste nicht lange überlegen.

VerinsvotingSparkasseDie Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg ist unserer Region fest verwurzelt. Als regionales Kreditinstitut ist sie bereits seit vielen Jahren Förderer der Kulturszene im Landkreis sowie des Breitensports und insbesondere der Jugendarbeit.

Symbolbild BerlinerStrasse DSC 0115Wer Wohngeld, Hartz IV oder andere Sozialleistungen bezieht, muss sich eine neue Adresse merken: Die Bereiche Arbeit und Soziales der Kreisverwaltung in Bad Hersfeld sind künftig in der Berliner Str. 1 zu finden. Die Mitarbeiter der Fachdienste Hersfeld-Stadt und Hersfeld-Land sind seit 26. April 2017 am „Hoechster Kreisel“ in Büros im Gebäude der Firma Perfect Electro zu finden.

DSC 0135Im Ortsteil Remsfeld ist nun der erste Kabelverzweiger aktiviert und damit das nordhessische Breitbandnetz eröffnet worden. Die Netcom Kassel, die das aktive Netz betreiben wird, informiert unterdessen die Bürgerinnen und Bürger in den einzelnen Orten Nordhessens Schritt für Schritt mit eigenen Veranstaltungen über Produkte und Tarife. „Durch Highspeed-Internet bleibt unsere Region ein attraktiver Lebens- und Wirtschaftsraum“, betont Landrat Dr. Michael Koch, Vorsitzender der Breitband-Gesellschafterversammlung.

Eine neue Kunstausstellung der Kunstwerkstatt Mecklar löst ab dieser Woche eine Bildersammlung mit Fotografien aus dem Landkreis ab, die künftig im Bergbaumuseum Hering zu sehen sein wird. Schon seit Jahren bietet der Landkreis regionalen Künstlern regelmäßig die Möglichkeit, ihre Werke hier der Öffentlichkeit vorzustellen. "Wir als Maler wollen etwas dazu beitragen zu zeigen, dass ein Landratsamt nicht nur ein Ort der Verwaltung ist, sondern hier auch Zeit und Herz ist für die Kunst."

 Bauplaene LR Koch ZinneckerDie kreiseigene Erholungsstätte Schwaltenweiher in Seeg (Allgäu) ist für rund 2,5 Millionen Euro verkauft worden. Die neue Eigentümerin möchte hier eine Klinik für psychisch kranke Kinder und Jugendliche errichten. Die Immobilie (4000 Quadratmeter Nutzfläche und mit Blick auf die Alpen) ist am Donnerstag an die Käuferin übergeben worden.

Symbolbild BerlinerStrasse DSC 0115Wer Wohngeld, Hartz IV oder andere Sozialleistungen bezieht, muss sich demnächst eine neue Adresse merken: Die Bereiche Arbeit und Soziales der Kreisverwaltung in Bad Hersfeld werden künftig in der Berliner Str. 1 zu finden sein. Die Mitarbeiter der Fachdienste Hersfeld-Stadt und Hersfeld-Land sind ab 26. April 2017 am „Hoechster Kreisel“ in Büros im Gebäude der Firma Perfect Electro zu finden.

„Wir sind die Kinder, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben“ – wer kann sich an diesen Spruch noch erinnern? Klaus Renschler ist so einer – wobei seine eigenen Eltern ihn sicher niemals vor sich selbst gewarnt hätten. Denn sie waren selber „anders als die anderen“. Geboren in Stuttgart, aufgewachsen in Esslingen. Schwäbisches Umfeld, alles ein bisschen spießig. Bis auf die eigene Familie. Acht Kinder, eine Mutter, vier Väter. „Patchworkfamilie“, noch bevor es diesen Ausdruck überhaupt gab.

Derzeit sind rund 200 Mitarbeiter des Landratsamtes in angemieteten Büros untergebracht. „Es gibt viele gute Gründe, die für einen Anbau sprechen“, meint Landrat Dr. Koch. Der Kreisausschuss und die Fraktionen wurden bereits über das Vorhaben informiert. Die Entscheidung trifft letztlich der Kreistag. Über das Projekt haben Koch und Künholz mit HZ-Redaktionsleiter Kai A. Struthoff und seinem HNA-Kollegen Lasse Deppe gesprochen.

Führt die geplante "Suedlink"-Gleichstromtrasse doch nicht durch unseren Landkreis? Die Übertragungsnetzbetreiber TenneT und TransnetBW haben jetzt den vorläufigen Vorschlagskorridor für SuedLink veröffentlicht. In der als Favorit gehandelten Version würde die Trasse durch Thüringen und nicht durch den Landkreis Hersfeld-Rotenburg führen. 

Welcher Schüler bleibt schon gerne sitzen..?! Das Schulzentrum am Obersberg in Bad Hersfeld zumindest freut sich über 520 neue Sitzmöbel. Der Landkreis, die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg und der Verein „OasE e.V.“ unterstützten diese Anschaffung im Gesamtwert von rund 70.000 EUR.

In jeder Ausgabe des "Einblick" stellen wir Ihnen ein weiteres Mitglied des Kreisausschusses vor. Heinz Schlegel ist das Urgestein des Kreisausschusses und beinahe so etwas wie die "lebende Legende" der ehrenamtlichen Lokalpolitiker des Kreises Hersfeld-Rotenburg. Nächstes Jahr wird er 80 Jahre alt - wer den drahtigen Rotenburger sieht, wird das kaum glauben.

Der Kreisausschuss hat beschlossen, wieder eine Tagesfahrt für Seniorinnen und Senioren auf dem Rhein durchzuführen. Die Fahrt soll eine Bus- und Schiffsreise von Wiesbaden-Biebrich nach St. Goar und anschließender Weiterfahrt nach Bacharach sein. Die Stadt St. Goar ist wegen ihrer zentralen Lage im Tal der Loreley und inmitten des von der UNESCO zum Welterbe erhobenen oberen Mittelrheintals ein beliebter Urlaubs- und Ausflugsort für Gäste aus aller Welt.

 DSC 0159Leider können nicht alle Rosenmontag feiern. Für die Kleinen auf der Kinderstation des Klinikums Bad Hersfeld gabs deshalb zum Trost Kreppel von Landrat Dr. Michael Koch und Geschäftsführer Martin Ködding.

 DSC 0098Wie ändert sich die Welt mit 1 Promille Alkohol im Blut? Wie es sich anfühlt, unter Alkoholeinfluss vermeintlich leichte Aufgaben zu lösen wie beispielsweise ein einfaches Schloss zu öffnen, haben die Schülerinnen und Schüler der Förderstufe der Jakob-Grimm-Schule durch das Präventions-Programm „stop & go“ getestet. 

 DSC 004220 Schüler der Gesamtschule Obersberg Bad Hersfeld zu Besuch im Landratsamt. Landrat Dr. Michael Koch erklärte den Siebtklässlern persönlich die Aufgaben der Verwaltung und des Kreistags: „Für mich ist es sehr wichtig, junge Menschen für die Politik zu begeistern. Ich hoffe, der heutige Tag hat dazu beitragen“.

Anja ZilchUnter den Mitgliedern des Kreisausschusses ist sie das Küken – in der Politik aber ist Anja Zilch bereits ein alter Hase. „Ich habe ursprünglich Verwaltungsfachangestellte gelernt“, erinnert sich die  Versicherungskauffrau an ihre ersten Kontakte mit der Lokalpolitik. „Und das fand ich schon als junges Mädchen total interessant!“

86923 original R by artefaktum pixelio.deMit rund 25.000 Euro unterstützt der Landkreis auch dieses Jahr wieder Vereine und Initiativen. So wird nach Meinung des Landrats in den zahlreichen Vereinen im Landkreis durch einen vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz ein wertvoller und unverzichtbarer Beitrag zu einem funktionierenden Gemeinwesen geleistet.

Ministerpräsident Volker Bouffier ehrte Bürger mit der Georg August-Zinn-Medaille des Landes, darunter Heinrich Leist aus Friedewald, lobte den Unternehmer aus dem Landkreis: „Sie haben sich neben Ihrer Tätigkeit als Unternehmer politisch engagiert. Mehr als 20 Jahre lang haben Sie als Gemeindevertreter und Kreistagsabgeordneter Ihre Region aktiv mitgestaltet, auch durch die Unterstützung zahlreicher Vereine und gemeinnütziger Institutionen“

Es sind zwei kleine Beispiele, wie Interkommunale Zusammenarbeit (kurz: IKZ, also die freiwillige Kooperation beispielsweise von Kommune und Landkreis) allen Beteiligten helfen können. Der Kreisausschuss machte in seiner aktuellen Sitzung den Weg frei, damit der Landkreis künftig für Einbürgerungsverfahren und für den vorbeugenden Brandschutz der Kreisstadt zuständig ist.

Mit der Aktion „One Billion Rising“ fordern Frauen auf der ganzen Welt ein Ende der Gewalt gegen Frauen. Jede dritte Frau weltweit wurde Schätzungen zufolge bereits Opfer von Gewalt oder sexuellen Übergriffen – insgesamt rund eine Milliarde (englisch: one billion). Zusammen mit dem Frauennetzwerk des Kreises Hersfeld-Rotenburg organisierte das Frauen- und Gleichstellungsbüro des Landkreises die Aktion.

Als die Pleite der Lehman Brothers-Bank in Amerika eine weltweite Wirtschaftskrise auslöste, zog es ihn in die Politik. „Es wurde allzu deutlich, wie falsche politische Entscheidungen und ungehemmte Gier der Spekulanten die Menschen ins Unglück treiben“, sagt der Wirtschaftspädagoge und Psychologe Wolfgang Heidsiek aus Bad Hersfeld.

A fuerPMaufHPUnsere Kreisbrandinspektorin stand sicher selten so im Fokus von Zeitungen, Radios, Fernsehen wie kürzlich. Auslöser war ein flotter Spruch über Hipster-Bärte - mit ernstem und dienstlichem Hintergrund. Damit die Masken der Atemschutzgeräte im Einsatz dicht am Gesicht anliegen, müssen die Feuerwehrmänner rasiert sein. Der Videobeitrag auf der Facebook-Seite brach alle Rekorde, wurde in kürzester Zeit mehr als 80.000 Mal angesehen.

heisterkamp 8513Wenn es um die Kreispolitik geht, macht ihm so schnell keiner was vor – da ist Herbert Heisterkamp ein alter Hase. Drei Legislaturperioden lang war er Mitglied des Kreistages. Besonders engagiert ist der Ronshäuser, wenn es um soziale Themen geht.

Investition in die Verkehrssicherheit! Die Kreisverkehrswacht Hersfeld-Rotenburg möchte einen neuen Fahrsimulator anschaffen, der Kreis hilft finanziell. Dies war eines der Themen in der aktuellsten Sitzung des Kreisausschusses.

Wer Skifahren möchte, muss im Landkreis nicht weit fahren, sondern nur eben auf den Eisenberg. Der Personalrat lud - außerhalb der Dienstzeit natürlich und bei abendlichem Flutlicht -  zum Ausflug auf die Skihänge, 25 Mitarbeiter der Kreisverwaltungen waren mit dabei.

LREinblickanrede neu

Sie haben die erste Ausgabe des neuen Newsletters des Landkreises Hersfeld-Rotenburg vor sich. Mit diesem neuen Service möchten wir darüber informieren, welche Aufgaben der Kreisausschuss, der Kreistag und die Kreisverwaltung Hersfeld-Rotenburg erledigen. Wer trifft die Entscheidungen und warum? „Einblick“ berichtet aus der Sicht des Bürgers, der einen Blick von außen hinter die Kulissen und selbst in nicht-öffentliche Sitzungen werfen darf. „Einblick“ wird Ihnen immer nach den Sitzungen des Kreisausschusses per E-Mail zugesendet, also ca. alle zwei Wochen.

 

Sie möchten den Newsletter abonnieren? Das geht mit nur zwei Klicks – und zwar hier: www.hef-rof.de/einblick

SchilderDie neuen Schilder ermöglichen eine einfache Orientierung auf dem Gelände des Landratsamtes an der Friedloser Straße. Landrat Michael Koch war einer der Ersten, der die Schilder im neuen Design ansehen konnte.

P1060414Der plötzliche Herztod eines jungen Mannes während eines Handballspiels: an diese Tragödie in der Großsporthalle Heringen erinnern sich noch viele. Nur durch den engagierten Einsatz der Ersthelfer, die sofort mit der Herzdruckmassage begannen und einen automatisierten Defibrillator anwendeten, überlebte der Mann.

KatwarnImmer auf dem Laufenden sind Sie mit der kostenlosen App für's Handy. "Katwarn" wird gesteuert von der Zentralen Leitstelle in der Kreisverwaltung Bad Hersfeld, der Deutsche Wetterdienst nutzt die Smartphone-App für bundesweite Unwetterwarnungen ab Warnstufe rot. Downloads sind kostenlos verfügbar für iPhone, Android- und Windows Phone.

 foto backhausAlter Hase auf neuem Terrain: Karsten Backhaus steht beruflich an der Spitze der Modellschule Obersberg. Politisch ist er derzeit selbst Schüler. Der 49-Jährige wurde für die CDU in den Kreisausschuss berufen und lernt derzeit, wie die „Kreisregierung“ funktioniert.

887663119 schule schueler tafel unterricht 3d09Unser Landkreis wird in den kommenden zwei Jahren fast 12 Millionen Euro in die Schulen investieren. Davon gehen 3,4 Mio. Euro in die Komplettsanierung der Brüder-Grimm-Gesamtschule in Bebra. Die neue Außenfassade mit Mauerwerk und mit neuen Fenstern ist bereits fertiggestellt. Wie es weitergeht, war jetzt Thema im Kreisausschuss...