Im Internet finden sich zahlreiche interessante Links, Anleitungen und Informationen zum gemeinsamen Miteinander von Familien in Corona-Zeiten. Wir haben nachfolgend etliche dieser Seiten aufgelistet und sind bemüht, diese stets aktuell zu halten und die Sammlung zu erweitern – also am besten immer wieder mal hier reinschauen! Weitere Anregungen und Vorschläge für Angebote von Dritten nehmen wir gerne unter der eMail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen!

 
Online-Freizeit-Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien
 

 

Links Sport und Spiel

 

Die tägliche Sportstunde von ALBA Berlin

Die behördlichen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus haben Deutschland fest im Griff. Die Kitas und Grundschulen sind zu, Vereinstraining gibt es zur Zeit auch nicht. Der Sportverein ALBA Berlin bringt daher mit „ALBAs Sportstunde“ täglich Bewegung, Fitness und Wissenswertes für Kinder und Jugendliche – zum Ansehen und Mitmachen in den eigenen vier Wänden. Ab sofort gibt es jeden Tag eine neue Folge der Sportstunde.

https://www.youtube.com/channel/UCNAj17FO6CxUU5v6wO7kPfQ

 

Fit mit Werder Bremen

In den kommenden Tagen und Wochen möchte der SVW seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden und mit einem breitgefächerten Sport- und Fitnessprogramm in vier Kategorien Unterstützung leisten:

https://www.werder.de/aktuell/news/profis/20192020/digitales-sportprogramm-25032020/?s=FitMitWerder

 

Bewegungsgeschichten

Kinder lieben es, sich in eine Geschichte hineinzuversetzen und sich mit den jeweiligen Rollen zu identifizieren. Bewegungsgeschichten gehören deshalb zum bevorzugten Repertoire einer Übungsleitung von Kindergruppen. Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen bietet auf seiner Homepage viele solcher Bewegungsgeschichten für kleinere Kinder an, die sich mit einfachen Mitteln oft auch zuhause umsetzen lassen.

https://www.vibss.de/sportpraxis/praxishilfen/kinder/bewegungsgeschichten/

 

Erlebnisland ist überall - Spielideen für zuhause

Mit einfachen Mitteln können Sie Ihren Kindern zuhause ein Erlebnisland bieten. Mit etwas Fantasie können Sie ganz leicht spannende Erlebnisse für Ihre Kinder schaffen. Einige Anregungen hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hier  zusammengestellt:

https://www.kinderstarkmachen.de/suchtvorbeugung/eltern/spielideen-fuer-zuhause.html

 

Brettspiele online

Auch Brettspieler stehen in diesen Tagen vor einer Herausforderung: Spieletreffs schlafen ein, Messen werden abgesagt und private Spielerunden reduzieren sich auf den Kreis der engsten Familienmitglieder. Die Corona-Krise zwingt uns zur körperlichen Distanz – kann man da noch dem Hobby Spielen nachgehen? Und ob! Apps, Spiele-Webseiten und Software haben ein riesiges Angebot parat und dort kann man sogar mit den üblichen Freunden spielen. Die "Spiel-des-Jahres"-Redaktion hat hilfreiche Vorschläge zusammengestellt:

https://www.spiel-des-jahres.de/brettspiele-online-eine-alternative-waehrend-der-krise/

 

Virtueller Schulalltag

Für alle Schülerinnen und Schüler, die den Schulalltag vermissen, hat handysektor.de mit Hilfe von YouTube einen virtuellen Schultag nachgebaut.

https://www.handysektor.de/artikel/dein-schultag-auf-youtube

 

Links Basteln und Kreativ

 

Experimente und Forscherideen für Kinder

Gehen Sie gemeinsam auf Entdeckungsreisen! Hier finden Sie viele Ideen, Tipps und Materialien zum Forschen mit Kindern in Kita, Hort und Grundschule.

https://www.haus-der-kleinen-forscher.de/de/praxisanregungen/experimente-fuer-kinder

 

Auf die Plätze, Schere, los!

In der "Kreativ-Werkstatt" findest du Bastelanleitungen und Ideen für umweltbewusste Geschenke oder nützliche Dinge für den Alltag.

https://www.bmu-kids.de/aktiv/willst-du-was-tun/bastelideen/

 

Links Wissen

 

Seitenstark - macht Spaß und schlau

Über 60 tolle Webseiten für Kinder bilden zusammen "Seitenstark". Auf seitenstark.de werden diese Webseiten und ihre Angebote vorgestellt. Denn: Seitenstark macht Spaß und schlau.

https://www.seitenstark.de/

 

Das Deutsche Musem virtuell erleben

Erkunden Sie das Deutsche Museum virtuell und lassen Sie sich von den interaktiven Audioguides durch die Ausstellungen führen.

https://digital.deutsches-museum.de/virtuell/

 

Planetarium live

Da das Planetarium Hamburg aufgrund der aktuellen Lage geschlossen ist, geht es neue Wege und begrüßt Groß und Klein in dieser Zeit herzlich als virtuelle Besucher des Sternensaals. Neben einem virtuellen 3D-Rundgang, bietet das Planetarium in den kommenden Wochen Live-Streams von Konzerten, Shows und anderen Veranstaltungen.

https://www.planetarium-hamburg.de/de/planetarium-live

 

NABU-App "Vogelwelt"

Die NABU-Vogelwelt ist die kostenlose App für Vogelliebhaber und alle anderen, denen der Schutz unserer Natur mit ihrer Vielfalt am Herzen liegt. Mit vielen praktischen Funktionen und ausführlichen Artenportraits ist sie ein ideales Werkzeug, um sich über die heimische Vogelwelt zu informieren und selber Vögel zu bestimmen, zu registrieren und zu melden.

https://www.nabu.de/natur-und-landschaft/natur-erleben/spiele-apps-klingeltoene/vogelwelt.html

 

Das ist Kindersache!

Das Deutsche Kinderhilfswerk betreibt unter der Internetadresse www.kindersache.de/bereiche/juki eine nichtkommerzielle und pädagogisch orientierte Medienplattform für Kinder im Zielgruppenalter von 8 bis 12 Jahren. Diese bietet unterhaltsame Inhalte für Kinder an.

www.kindersache.de/bereiche/juki

 

Kakadu - Der Kinderpodcast

Kakadu ist der Kinderpodcast von Deutschlandfunk Kultur: Bunt, frech, fröhlich und schlau. Wir entdecken gemeinsam die Welt und beantworten die Fragen, die neugierige Kinder stellen!

https://www.kakadu.de/

 

Digitale Kinderuni

Die deutsche Digitale Kinderuniversität (KINDERUNI) ist ein kostenloses Bildungsprojekt des Goethe-Instituts für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Es bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Wissensbereiche kennenzulernen.

https://kinderuni.goethe.de/

 

Schule digital

schule digital möchte Ihnen spannende Projekte für den Unterricht vorstellen: Schüler*innen können im Unterricht in ein Bergwerk einfahren, Zeitzeug*innen des Zweiten Weltkriegs treffen oder spielerisch Computerprogramme entwickeln – von der Grundschule bis zur Oberstufe.

https://www1.wdr.de/schule/digital/index.html

 

Links Medien und Intenet

 

Online-Computerspielratgeber: spielbar.de

spielbar.de informiert über Computerspiele und erstellt pädagogische Beurteilungen. Pädagogen, Eltern und Gamer sind eingeladen, ihre eigenen Beurteilungen, Meinungen und Kommentare zu veröffentlichen.

https://www.spielbar.de/

 

Einfach Vorlesen

Gemeinsam kooperieren die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung gGmbH in unterschiedlichen Projekte, um Deutschland zum Leseland zu machen. „einfach vorlesen!“ ist eines dieser Projekte.Wöchentlich werden auf www.einfachvorlesen.de drei neue Vorlesegeschichten kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Geschichten eignen sich für Kinder ab 3, 5 und 7 Jahren. Die Geschichten sind jeweils vier Wochen lang online. Eltern oder andere Vorleser können ganz leicht unterwegs oder daheim auf das Angebot mit ihrem Smartphone oder Tablet zugreifen. Eine Anmeldung oder separate App ist nicht notwendig.

www.einfachvorlesen.de

 

Buchtipps für Kinder

Lustig, spannend, abenteuerlich, romantisch, gruselig - bei diesen Buchtipps für Kinder und Jugendliche ist alles mit dabei. Auf den Seiten der Stiftung Lesen finden sich Geschichten, die sich zum Vorlesen und Selberlesen eignen.

https://www.stiftunglesen.de/aktionen/vorlesen-corona/buchtipps

 

Surf-Führerschein

Teste Dein Wissen über das Internet mit dem Surfschein-Quiz des Internet-ABC! Hol Dir den "Führerschein fürs Internet"!

https://www.internet-abc.de/kinder/lernen-schule/surfschein/

 

Blinde Kuh - Die Suchmaschine für Kinder

Die Blinde Kuh ist ein Orientierungs- und Navigationssystem sowie ein Vernetzungsprojekt für Kinder im Internet und damit ein Türöffner in die Welt der Kinderseiten. Es hilft Jungen und Mädchen, im World Wide Web schnell sichere und geeignete Angebote zu finden, die ihnen gesuchte Inhalte leicht verständlich erklären. Die Blinde Kuh möchte Inhalte im Internet auffindbar machen, die für Kinder spannend und lehrreich sind, und als Vernetzungsprojekt dazu beitragen, die einzelnen Kinderseiten zu einer bunten Seitenlandschaft zusammenzufügen.

https://www.blinde-kuh.de/

 

Cool and Safe - Internettrainingsprogramm für Grundschülerinnen und Grundschüler

„Cool and Safe“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von SMOG e.V., der Firma Mecom, der Goethe-Universität Frankfurt am Main und der deutschen und luxemburgischen Sektion der International Police Association. Gemeinsam haben diese Partner ein neuartiges Internet-Trainingsprogramm entwickelt, in dem Kinder selbstständig am Computer lernen können, sich sicherer zu verhalten.  Durch die Tutorfigur „Smoggy“, die durch das Training begleitet, können auch leseschwache Kinder am Programm teilnehmen. Die Teilnahme an „Cool and Safe“ zeigt Kindern ihre Rechte auf und stärkt ihre Kompetenzen im Umgang mit riskanten Situationen.
https://www.coolandsafe.eu/

 

Kreativer Spielspaß für Kinder von 4 bis 10 Jahren

Mit den Kreativ-Tipps lernen Kinder spielerisch, online etwas zu gestalten. Dabei kann aus verschiedenen Kategorien gewählt und nach Alter, Interesse und Zeitdauer gefiltert werden. Außerdem gibt es Empfehlungen, auf welchem Gerät der jeweilige Kreativ-Tipp am besten funktioniert.

https://www.surfen-ohne-risiko.net/kreativ/

 

Radio, Podcast & mehr von Kindern für Kinder

Bei den Radiofüchsen lernen Kinder, wie Medien funktionieren und wie sie das Internet sicher nutzen können. Wie? Ganz einfach - indem sie alles selber machen - unterstützt von professionellen MedienpädagogInnen.

https://www.radiofuechse.de/

 

 

Online-Info-Angebote für Eltern/Multiplikatoren
 
 
Links Hilfe und Unterstützung
 

 

Krisen bewältigen: Ideen für Familien

Das "Nationale Zentrum Frühe Hilfen" (NZFH) stellt auf seiner Internetseite www.elternsein.info Methoden, Ideen und Tipps vor, die der Familie helfen, ihren Alltag zu erleichtern. Das Material entstand in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) und wird laufend erweitert.

https://www.elternsein.info/krisen-bewaeltigen/ideen-fuer-familien/

 

Jetzt kein Kind alleine lassen – Soforthilfe in Zeiten von Corona

Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) der Bundesregierung hat die Website www.kein-kind-alleine-lassen.de gestartet. Hier finden Kinder und Jugendliche direkten Kontakt zu Beratungsstellen und auch Erwachsene bekommen Informationen, was sie bei sexueller und anderer familiärer Gewalt in der Corona-Krise tun können.

https://www.kein-kind-alleine-lassen.de

 

Corona-Virus: Wie soll man mit Kindern darüber sprechen?

Wir alle sind überwältigt von der Fülle an Informationen und Nachrichten über die Verbreitung des Coronavirus, die uns jeden Tag erreichen. Auch für Kinder kann es beunruhigend und verwirrend sein, was sie im Fernsehen, im Internet oder in den sozialen Medien sehen oder von anderen Menschen über das Coronavirus hören. Das kann Angst, Stress oder Traurigkeit bei ihnen auslösen. Deshalb ist es wichtig, offen mit Kindern darüber zu sprechen. Dies hilft ihnen, die Situation besser zu verstehen und damit umzugehen. UNICEF gibt auf seinen Seiten Tipps, wie Sie Ihr Kind beruhigen und schützen können:

https://www.unicef.de/informieren/aktuelles/blog/coronavirus-acht-tipps-mit-kindern-darueber-zu-sprechen/212392

 

Angst vor Corona? Kinder sollten spezielle Kindernachrichten nutzen

Egal wo man sich aufhält, ob in der Schule, im Büro, beim Einkaufen oder im Sportverein – alle reden über das Coronavirus und es vergeht kein Tag, an dem keine neuen Entwicklungen in den Medien präsentiert werden. All diese Informationen, Prognosen und Berichte können besonders Kindern Angst machen, denn viele interessieren sich zwar für das Thema, aber verstehen die Nachrichten nicht wirklich. Umso wichtiger ist es, dass Kindern aktuelle, kindgerechte und entwicklungsentsprechende Informationen zur Verfügung stehen. Hierbei können die folgenden Seiten hilfreich sein:

https://fis.jugendschutz.net/master-detailseite-news/n/angst-vor-corona-kinder-sollten-spezielle-kindernachrichten-nutzen/

https://www.klick-tipps.net/coronavirus/

 

Willkommen beim Familienhandbuch

Ein vom Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) herausgegebenes Internet-basiertes Handbuch für Eltern, Erzieher, Lehrer, Wissenschaftler und andere Interessierte. 1.500 Artikel und Aktuelles zu Themen rund um Kindererziehung und Familienleben. 

http://www.familienhandbuch.de/

 

Links Medien und Intenet

 

Schau hin! Empfehlenswerte Filme, Apps & Co.

Kinder und Jugendliche müssen sich jetzt viel zu Hause beschäftigen – Spielplatz, Sport, Freunde und Verwandte treffen, sind keine Optionen. Mit altersgerechten Angeboten im Fernsehen, am Smartphone oder auf der Konsole können Heranwachsende auch im Kinder- oder Wohnzimmer Spaß haben. Wichtig ist dabei die richtige Auswahl der Inhalte – besonders für Jüngere. SCHAU HIN! hat Tipps und Empfehlungen für Familien zusammengefasst.

https://www.schau-hin.info/corona-krise

 

FLIMMO - Fernsehen mit Kinderaugen 

FLIMMO ist ein Projekt des Vereins Programmberatung für Eltern e.V. und bietet Eltern und Erziehenden konkrete Orientierungshilfe bei der Fernseherziehung ihrer Kinder. Der Programmratgeber enthält Einzelbesprechungen kinderrelevanter Sendungen und Kurzbeiträge zu medienpädagogischen Themen. Besprochen wird nicht nur das Kinderprogramm, sondern auch solche Sendungen, die sich zwar an Erwachsene richten, aber bei Kindern zwischen drei und 13 Jahren ebenfalls beliebt sind. Bewertet wird, wie Kinder mit bestimmten Fernsehinhalten umgehen und welche Verarbeitungsprozesse je nach Alter zu erwarten sind. FLIMMO liefert aber keine TV-Kritik, sondern betrachtet die Programme aus der Perspektive der Kinder.

https://www.flimmo.de/

  

Zuhause lernen mit Medien – Tipps für Eltern und Lehrende

Die bundesweiten Schulschließungen stellen Eltern und Lehrende aktuell vor große Herausforderungen. Kindern und Jugendlichen soll das Lernen von zu Hause aus ermöglicht werden, allerdings sind Schulen und Eltern auf diese Situation nicht vorbereitet gewesen. klicksafe hat einige Apps und Web-Ressourcen zusammengetragen, die das Homeschooling am Computer oder an Tablets ganz einfach möglich machen.

https://www.klicksafe.de/service/aktuelles/news/detail/zuhause-lernen/

 

Coronavirus: Umgang mit Panikmache und Fake News

Gerüchte um das heiß diskutierte Thema Covid-19 verbreiten sich aktuell schneller als das Virus selbst. klicksafe gibt Tipps für den richtigen Umgang mit Informationen zum Coronavirus.

https://www.klicksafe.de/service/aktuelles/news/detail/coronavirus-covid-19-umgang-mit-panikmache-und-fake-news/

 

Erklärvideos zu den wichtigsten Fragen

Welche Personen sind besonders gefährdet? Wie wird das Coronavirus übertragen? Und wie kann ich mich schützen? Auf diese und weitere Fragen liefert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Antworten in kurzen Videoclips.

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/erklaervideos-zu-den-wichtigsten-fragen-1728572

Und für Kinder wurden die Infos hier nochmal kindgerecht aufbereitet:

https://www.infektionsschutz.de/mediathek/filme/filme-fuer-kinder.html 

 

Die Sendung mit der Maus

Momentan bestimmt ein winzig kleines Virus unser ganzes Leben, das so genannte Coronavirus. Was ist ein Virus? Warum ist es so gefährlich und warum müssen wir jetzt alle zu Hause bleiben? Auf der Homepage der Maus werden diese und andere Fragen kindgerecht beantwortet.

https://www.wdrmaus.de/extras/mausthemen/corona/index.php5 

 

 

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Bankverbindung

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg • IBAN: DE26 5325 0000 0000 0000 31 • BIC: HELADEF1HER 

Postbank Frankfurt/M. • IBAN: DE92 5001 0060 0212 4776 07 • BIC: PBNKDEFF