Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg richtet ein Impfzentrum zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in der Göbel Hotels Arena in Rotenburg an der Fulda ein. Zusätzlich sollen mobile Impf-Teams beispielsweise in Senioren- und Pflegeheimen eingesetzt werden, um immobile Gruppen vor Ort zu impfen. Im Moment laufen die Vorbereitungen, um voraussichtlich Mitte Dezember 2020 den Impfbetrieb aufzunehmen. „Wir sind zuversichtlich, dass wir dem Land Hessen bis zum 11. Dezember unsere Einsatzfähigkeit melden können“, teilt Landrat Dr. Michael Koch mit.

Die Sporthallen sowie Bürger- und Dorfgemeinschaftshäuser in Hersfeld-Rotenburg bleiben grundsätzlich weiterhin und bis zum 20. Dezember geschlossen. Darauf haben sich Landrat Dr. Michael Koch, die Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz und die 20 Bürgermeister im Landkreis in ihrer Telefonkonferenz am Donnerstagnachmittag geeinigt.

Mit dieser Entscheidung gehen die Kommunalpolitiker mit der Linie des Bundes und der Länder einher. Landrat Koch sagt: „Unsere Aufgabe auf Kreisebene ist es, das Risiko einer Ansteckung im Alltag bestmöglich zu vermeiden.“ Ausnahmen seien weiterhin in Einzelfällen möglich, etwa für politische Gremien oder Schulkonferenzen. Darüber entscheiden die jeweiligen Bürgermeister oder der Landrat.

Am Donnerstag, 3. Dezember und Freitag, 4. Dezember wird die Landesstraße 3159 „Lange Heide“ zwischen Kirchheim-Reckerode und Bad Hersfeld jeweils für den Zeitraum von 10 Uhr bis 16 Uhr voll gesperrt. Grund für die Vollsperrung der „Langen Heide“ ist die Drückjagd mit Hunden beidseits der Landesstraße zur Prävention der Afrikanischen Schweinepest. Verkehrsteilnehmer sollten für die ausgeschilderte Umleitung, die über Niederaula führt, etwas mehr Zeit einplanen.

Masken11000-facher Schutz für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg: die Kreisverwaltung geht inmitten der Corona-Pandemie auf Nummer sicher und hat in dieser Woche alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem ISO-zertifizierten Mund-Nasen-Schutz ausgestattet. Die Masken kommen aus Bad Hersfeld und sind etwas ganz Besonderes:

Als erster offizieller Kunde kooperiert der Landkreis hierfür mit der Deutschen Filament Masken AG (DFM) aus Bad Hersfeld. Die DFM hat zu Beginn der Corona-Pandemie eine wiederverwendbare Maske aus antiviralem und antibakteriellem Gewebe gemäß des ersten europäischen Standards für nicht-medizinische Alltagsmasken entwickelt. Seitdem sind einige Produktionsschleifen vergangen, in denen Feinheiten am Prototyp korrigiert wurden.

AdobeStock 236499289Geflüchtete Frauen haben beim Einstieg in den Beruf oft das Nachsehen. Das soll sich jetzt im Landkreis Hersfeld-Rotenburg ändern. Vor knapp einem Monat ist das Kooperationsprojekt „Arbeit unterstützt Frauen!“ (AuF!) zwischen dem Landkreis und der Stadt Bad Hersfeld gestartet. Das Projekt soll Asylbewerberinnen, geflüchtete und asylsuchende Frauen auf die Arbeitswelt vorbereiten.

Sichtbare Veränderung an der Bad Hersfelder Linggschule: Gut ein halbes Jahr, nachdem die Pläne für den neuen Anbau mit Funktionsräumen in direkter Nähe zum Hauptgebäude im Beisein von Staatssekretär Patrick Burghardt vorgestellt wurden, sind die Maurer-, Gründungs- und Entwässerungsarbeiten mittlerweile abgeschlossen. Die Betreuungsangebote für Grundschulkinder im Landkreis werden stetig weiterentwickelt. 

Am Sonntag ist Volkstrauertag. Landrat Dr. Michael Koch und Harald Preßmann, Sprecher der 20 Bürgermeister im Kreis, betonen: Gedenken ist wichtig, aber der gegenseitige Schutz besonders gefährdeter Mitmenschen in Zeiten der Corona-Pandemie ebenso. Sie zeigen Verständnis für alle, die den staatlichen Gedenktag in diesem Jahr für sich und im eigenen Zuhause begehen.

integreat3 minStartschuss für "Integreat": Wie aus der Idee für eine Bürgerservice-App und einer Bachelor-Thesis eine nützliche Online-Plattform mit über 190 Unterkategorien und –seiten entsteht, weiß Alexander Hacker genau. Als Mitarbeiter der Stabsstelle Digitalisierung der Kreisverwaltung arbeitet er täglich daran, dass der Landkreis Hersfeld-Rotenburg noch digitaler wird. Mit der von ihm entworfenen Adaption der App „Integreat“ ist in dieser Woche eine neue Service-Plattform für alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises und solche, die es werden wollen, online gegangen.

Landrat Dr. Michael Koch und Reinhard Krebs, Landrat des Wartburgkreises, begrüßen die geplanten Änderungen im Kali-Staatsvertrag zum grenzüberschreitenden Abbau von Salzen im Kali-Revier zwischen den benachbarten Bundesländern Hessen und Thüringen ausdrücklich.

Tablets HerzUndHand GroßDie Digitalisierung der Schulen im Kreisgebiet und ihre technische Ausstattung sind für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg als Schulträger wichtige Aufgaben. In der vergangenen Woche konnte sich Landrat Dr. Michael Koch in dieser Angelegenheit über eine Sachspende des Vereins VR-Herz und Hand e.V. für die August-Wilhelm Mende Schule freuen.

Seit vergangener Woche gelten neue, deutlich verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie. Außerdem gibt es neue Quarantäne-Regeln. Was das für die Menschen im Landkreis bedeutet, haben wir Adelheid Merle, Leiterin des Gesundheitsamts im Landkreis Hersfeld-Rotenburg, gefragt.

Familie MittelIm Landkreis Hersfeld-Rotenburg gibt es viele Möglichkeiten, ehrenamtlich aktiv zu werden. Für Menschen, die junge Familien unterstützen wollen, gibt es ein spannendes Angebot: Bei der ehrenamtlichen Tätigkeit des Projekts „Hand in Hand“ werden Familien mit Kindern im Alter von null bis drei Jahren unterstützt.

Mittlerweile hat das Coronavirus den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und seine Einwohnerinnen und Einwohner wieder fest im Griff. Das Leben in den einzelnen Gemeinden im Kreisgebiet steht trotzdem nicht still. Die Planungen für zukünftige Veränderungen und Projekte laufen weiter. Zuschüsse dazu erhält der Landkreis Hersfeld-Rotenburg im Rahmen der Förderprogramme Dorfentwicklung und LEADER.

Schornsteinfegerschule GroßGängige Ausbildungsberufe wie Bürokauffrau, Industriekaufmann oder Kfz-Mechatronikerin sind für die Gesellschaft enorm wichtig. Eine Ausbildung in diesen Bereichen kann man fast überall in ganz Hessen absolvieren. Auch das Schornsteinfegerwesen ist für deutsche und hessische Haushalte sehr wichtig. Dieses Handwerk kann – was die fachtheoretische und praxisbezogene Ausbildung angeht – in ganz Hessen nur im Landkreis Hersfeld-Rotenburg in der Bildungsakademie für das Schornsteinfegerhandwerk in Bebra erlernt werden.

Unterkategorien

Bankverbindung

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg • IBAN: DE26 5325 0000 0000 0000 31 • BIC: HELADEF1HER 

Postbank Frankfurt/M. • IBAN: DE92 5001 0060 0212 4776 07 • BIC: PBNKDEFF