So wichtig wie nie: Ausbildungs-Navis an der Gesamtschule Niederaula übergeben

Heute vor zwei Wochen hat im Landkreis Hersfeld-Rotenburg das neue Schuljahr begonnen. Für gut 1200 Schülerinnen und Schüler ist es das Abschlussjahr – der Beginn eines neuen Lebensabschnittes rückt damit immer näher. Wie es nach dem Abschluss weitergeht, wissen bisher die Wenigsten. Hilfe bei wichtigen Zukunftsentscheidungen bietet das Ausbildungs-Navi des Landkreises. Dieses wurde jetzt von Kreisausschussmitglied Karsten Backhaus in Vertretung für Landrat Dr. Michael Koch symbolisch an die Abschlussklassen der Gesamtschule Niederaula übergeben. Die Broschüre wird in den nächsten Wochen an alle künftigen Schulabgängerinnen und Schulabgänger verteilt.

Von A wie Automobilkauffrau bis Z wie Zerspanungsmechaniker – über 400 Ausbildungsstellen bei 65 Unternehmen sind in der Broschüre aufgelistet. Egal ob technische Berufe in Industrie und Handwerk, kaufmännische Tätigkeiten im Handel und öffentlichen Dienst, Berufe im Gastgewebe oder im Sozial- und Medizinbereich: Im Ausbildungs-Navi werden die genauen Tätigkeiten, das Anforderungsprofil, die Ausbildungsdauer und Aufstiegsmöglichkeiten von Berufen in fünf Branchen dargestellt.

Ausbildungsnavi

 Kreisausschussmitglied Karsten Backhaus, Schulleiterin Nicole Stutz und Berufsorientierungslehrer Marc Güth (vordere Reihe von links) übergeben das Ausbildungs-Navi an die Abschlusschüler der Gesamtschule Niederaula. 

„Viele Berufsinformationstage und Ausbildungsmessen sind aufgrund des Coronavirus in diesem Jahr ausgefallen. Das Ausbildungs-Navi zeigt euch in dieser turbulenten Zeit alle Möglichkeiten auf, die Ihr in der Region habt. Nutzt diese Chance, euch zu informieren“, richtete Backhaus das Wort an die Abschlussklassen.

Zusammen mit den Kooperationspartnern wird die Broschüre bereits zum zehnten Mal an alle Schulabgängerinnen und Schulabgänger im Kreis übergeben. Das Ausbildungs-Navi ist eine gemeinsame Initiative von Landkreis, Staatlichem Schulamt, Agentur für Arbeit, Industrie- und Handelskammer, Kreishandwerkerschaft, Wirtschaftsförderungsgesellschaft und des Bewerberservices.

Extra-Info: Online-Lehrstellenbörse

Im Internet ist das Ausbildungs-Navi als Online-Lehrstellenbörse unter www.ausbildungs-navi.de zu finden. Dort können Interessierte ihren Wunschberuf und den Wunschstandort eingeben und erhalten dann alle Ausbildungs-Angebote im Umkreis von maximal 50 Kilometern. Über 5000 Ausbildungs- und Studienplätze aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg und acht Thüringer Wirtschaftsregionen von 670 Unternehmen sowie zahlreiche Praktikumsstellen sind auf der Plattform zu finden.

Bildunterschrift: