Verwaltungsspitze ehrt 20 Personen nach Aus- und Weiterbildung

Vielerorts wird über den steigenden Fachkräftemangel geklagt, in der Kreisverwaltung Hersfeld-Rotenburg scheint er noch nicht angekommen zu sein: insgesamt 20 Nachwuchskräfte des Aus- und Weiterbildungsjahrgangs 2021 sind kürzlich für ihre erfolgreichen Abschlüsse geehrt worden.

 

GruppenbildJahrgang2021

Der Aus- und Weiterbildungsjahrgang 2021 der Kreisverwaltung.


Im Audimax des Schulstandorts Obersberg gab Landrat Dr. Michael Koch offen zu: „Der Kampf um gut ausgebildeten Nachwuchs wird immer härter, das spüren auch wir in der Kreisverwaltung. Sie allerdings sorgen dafür, dass wir personell gut aufgestellt und gestärkt in die Zukunft blicken können.“ Koch lobte den Ehrgeiz der Anwesenden und äußerte die Hoffnung, „dass Sie immer den Mut und die Neugier finden, sich weiterzubilden. In der Kreisverwaltung bieten sich Ihnen hierfür zahlreiche Möglichkeiten. Seien Sie stolz auf das Erreichte – wir freuen uns sehr über Ihre Leistungen.“ Dies unterstrich auch die Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz mit lobenden Worten. Ihre Abschlüsse geschafft haben in diesem Jahr neun Verwaltungsfachangestellte, sechs Verwaltungsfachwirte, ein Fachinformatiker, eine BASS-Absolventin (Bachelor-Studiengang Soziale Sicherung, Inklusion, Verwaltung) sowie drei Studierende des Studiengangs Bachelor of Arts Public Administration für den Gehobenen Dienst.

 

ÜbergabeLRKoch

Landrat Dr. Michael Koch und Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz haben den Nachwuchskräften Ihre Zeugnisse bzw. Glückwünsche überreicht.


Erfreut zeigte sich die Verwaltungsspitze um Koch und Künholz, dass sämtlichen Auszubildenden ein Übernahmeangebot gemacht werden konnte, was alle bis auf einen angenommen haben. Wie üblich stehen die zukünftigen Positionen innerhalb der Kreisverwaltung für die ausgelernten Azubis bei der Zeugnisverleihung bereits fest. Tobias Hartung und Paul Hetzer haben die Ausbildung mit der Bestnote 1 (14 Punkte) abgeschlossen. Als Lehrgangsbeste hat Katharina Reinhardt die Fortbildung zur Verwaltungsfachwirtin mit 13 Punkten abgeschlossen.

Verwaltungsfachangestellte

Die erfolgreichen Verwaltungsfachangestellten.


Neben Personalchefin Martina Tietz, die allen Absolventinnen und Absolventen eine Blume überreichte, überbrachten auch Personalratsvorsitzender Gerhard Eckstein sowie Christel Zimmermann als Mitarbeiterin des Frauen- und Gleichstellungsbüros und Luisa Meinecke als stv. Vorsitzende der Jugend- und Auszubildendenvertretung ihre Glückwünsche.

Bei der internen Zeugnisfeier im Audimax am Obersberg in Bad Hersfeld wurden folgende Personen geehrt:

Verwaltungsfachangestellte
Celina Bäcker, Marcel Burkhardt, Marvin Fink, Tobias Hartung, Christopher Hesse, Paul Hetzer, Lilos Khalil, Selina Langhans und Johannes Sauer

Verwaltungsfachwirte
Gudrun Gautsch, Christian Heß, Nikolai Karsten, Ronja Korell, Stefanie Mötzing und Katharina Reinhardt

Fachinformatiker
Markus Herrmann

BASS-Absolventin (Bachelor-Studiengang Soziale Sicherung, Inklusion, Verwaltung)
Nicole Hofmann

Studierende im Gehobenen Dienst: Bachelor of Arts Public Administration
Leah Faust, Janis Huff und Sophia Hartmann

 

Verwaltungsfachwirte

Die erfolgreichen Verwaltungsfachwirte.


+++ Extra-Info +++

Wer Interesse an einer Ausbildung oder einem Studium für den Gehobenen Dienst in der Kreisverwaltung hat, kann sich noch bis zum 10. September 2021 für den nächsten Ausbildungsjahrgang bewerben. Start ist der 25. August 2022. Mehr Informationen gibt es jederzeit auch HIER im Karriereportal des Landkreises.