leitDSC 0156Egal, ob es sich um einen Schaden aufgrund eines Sturmes, einen gesundheitlichen Notfall in der Familie oder um ein Feuer in einem benachbarten Wohnhaus handelt: Die Zentralen Leitstellen koordinieren schnell und umfassend die notwendigen Hilfen in den Bereichen des Rettungsdienstes, der Feuerwehr und des Katastrophenschutzes.

 

 

 

Bouffier Koch3011Frisch aus der Druckerei liegt ein neuer Bildband mit 112 Seiten über den Landkreis Hersfeld-Rotenburg vor. Das erste Exemplar überreichte Landrat Dr. Michael Koch dieser Tage persönlich an Ministerpräsident Volker Bouffier.

 

 

 

 

VHS ProgrammLust darauf, eine neue Sprache zu lernen oder mehr Sport zu treiben? Mit Beginn des neuen Jahres erscheint auch das aktuelle Programm der Volkshochschule des Landkreises Hersfeld-Rotenburg. Ab Donnerstag, 18. Januar, liegt es als Zeitungsbeilage in der HZ und HNA bei und kann außerdem bei Verwaltungen, Banken und Bibliotheken kostenlos mitgenommen werden. Auf der Internetseite der VHS können bereits alle Kurse gebucht werden.

 

NVVTicketMit dem Ticket können Schülerinnen, Schüler und Auszubildende für nur einen Euro am Tag rund ums Jahr Bus und Bahn fahren – in ganz Hessen und auch in den Ferien. Zum Schuljahr 2017/2018 war das Schülerticket Hessen im Sommer gestartet und ist offenbar ein Verkaufs-Hit. Allein im Landkreis Hersfeld-Rotenburg sind bereits fast 2000 Tickets gekauft worden.

 

 

 

 

Koch BusBusfahrer privater Unternehmen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg sollen künftig mehr Geld bekommen. Der Aufsichtsrat des NVV hat in seiner letzten Sitzung rückwirkend zum 1. Februar 2017 die Anwendung eines sogenannten "Hessen-Index" beschlossen. Mit dem Tarifabschluss soll der Stundenlohn schrittweise auf 13,50 Euro angehoben und die Arbeitsbedingungen deutlich verbessert werden.

 

 

 

child 865116 1280„Kein Kind darf aufgrund fehlenden Geldes gesellschaftlich ausgeschlossen werden!“, sagt Elke Künholz, Sozialdezernentin im Landkreis Hersfeld-Rotenburg: „Jedes Kind, unabhängig vom Familieneinkommen, hat ein Recht darauf, am Gemeinschaftsleben teilzunehmen.“ Seit 2011 bietet das Bildungs- und Teilhabepaket die Möglichkeit, Familien und Kindern individuell und bedarfsgerecht zusätzlich zu den laufenden Leistungen zu helfen.

 

 

Unterkategorien