44
Der Alheimer Turm in einer herbstlichen Landschaft. Auf dem Alheimer Turm stehen zwei Personen. Im Hintergrund sieht man die umliegende Landschaft. Die Bäume sind bunt gefärbt, auf dem Boden liegt Laub.

Zahlen, Daten, Fakten

Wo liegt der höchste Punkt im Landkreis Hersfeld-Rotenburg? Wie viele Bürgerinnen und Bürger leben bei uns? Welche Straßen führen durch den Kreis? Von Neuenstein bis Heringen oder von Cornberg bis Haunetal: In unserem Kreis gibt es eine Menge zu entdecken. Die interessantesten Zahlen, Daten und Fakten finden Sie hier.



Geografie

Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg liegt im Regierungsbezirk Kassel des Bundeslandes Hessen. Er grenzt an die hessischen Kreise Werra-Meißner, Fulda, Vogelsberg und Schwalm-Eder. Zudem schließt er direkt an den thüringischen Wartburgkreis an. Insgesamt hat der Landkreis Hersfeld-Rotenburg eine Fläche von 1.097,15 Quadratkilometern. Zum Kreisgebiet gehören vier Städte und 16 Gemeinden.

Sowohl die größte Nord-Süd-Ausdehnung als auch die größte West-Ost-Ausdehnung beträgt 40 Kilometer. Der höchste Ort im Kreis ist der Eisenberg mit 636 Metern über dem Meeresspiegel. Der tiefste Punkt ist die Fuldaaue bei Alheim-Niederellenbach mit 178 Metern über dem Meeresspiegel.

Weiterführende Informationen zu übergeordneten Behörden:


Bevölkerung


In unserem Kreis leben aktuell (Stand: 30. Juni 2023) 121.371 Bürgerinnen und Bürger. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von 111 Personen pro Quadratkilometer. Mit um die 30.000 Einwohner ist die Kreisstadt Bad Hersfeld die Stadt mit den meisten Einwohnerinnen und Einwohnern. Die bevölkerungstechnisch kleinste Gemeinde in unserem Kreis ist Cornberg mit rund 1.300 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die Bevölkerung unseres Kreises ist zu 49,98 Prozent männlich und zu 50,02 Prozent weiblich (Stand: 31. Dezember 2023).


52
Das Gebäude des Landratsamtes ist aus der Luft zu sehen. Im Hintergrund stehen weitere Häuser. Vor dem Landratsamt sind große Bäume.

Verwaltung

Das Landratsamt Hersfeld-Rotenburg befindet sich in der Kreisstadt Bad Hersfeld. In der Kreisverwaltung sind knapp 1000 Mitarbeitende beschäftigt. Davon sind knapp 70 Prozent weiblich und rund 30 Prozent männlich. Unsere Verwaltung ist in zwei Dezernate mit insgesamt fünf Fachbereichen und 30 Fachdiensten sowie acht Stabstellen unterteilt. Jeder Fachbereich ist für einen bestimmten Bereich zuständig, zum Beispiel die Zentrale Verwaltung oder Arbeit & Migration. Die Fachdienste innerhalb der Fachbereiche sind für bestimmte Aufgaben zuständig, beispielsweise das Straßenverkehrsamt, das Gesundheitsamt oder das Jugendamt. 



Straßenverkehr

Das Straßennetz in unserem Kreis umfasst eine Gesamtlänge von 747,1 Kilometern. Dies gliedert sich in unterschiedliche Straßentypen auf. So verlaufen mit der A7 und der A4 77,3 Kilometer Autobahn durch den Kreis. Darüber hinaus umfasst das Netz 141,5 Kilometer Bundesstraßen, 288 Kilometer Landesstraßen und 240,3 Kilometer Kreisstraßen. Die Kreisverwaltung ist bei Kreisstraßen für die Unterhaltung und den Neubau zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur und somit zur Erhöhung der Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmenden im Kreis zuständig. Im Landkreis gibt es die beiden Auto-Kennzeichen HEF & ROF. 

Weitere Informationen zu unserem Fachdienst Straßenverkehr:

KFZ & VERKEHR


Aktuelles