Senioren sollen sicher surfen

Am Dienstag, 11. Februar, bietet „netw@ys“, die Medienplattform im Landkreis Hersfeld-Rotenburg, zum weltweiten „Safer Internet Day 2020“ einen praxisorientierten Aktionstag an der Gesamtschule Schenklengsfeld an. Ziel ist die Begegnung zwischen Jugendlichen und...

weiterlesen

Arsen-Problematik:„Betroffene nicht allein lassen“

Große Ungewissheit herrscht nach wie vor bei den Bewohnern des Wildecker Ortsteils Richelsdorf hinsichtlich arsenbelasteter Grundstücke im Ort. Eine Informationsveranstaltung, zu der Landrat Dr. Michael Koch und Bürgermeister Alexander Wirth jetzt einladen, soll den Betroffenen...

weiterlesen

Ausländerbehörde bleibt geschlossen

Am Donnerstag, 23. Januar, bleibt der Fachdienst Ausländer und Personenstand (Hubertusweg 19C, 36251 Bad Hersfeld), der unter anderem für die Einbürgerungen zuständig ist, den ganzen Tag über geschlossen. Grund für die vorübergehende Schließung ist eine...

weiterlesen

Expertenwissen rund um das Thema Hecke wird...

Obwohl noch kalte Temperaturen herrschen, ist das Thema Hecke das ganze Jahr über ein Thema. Daher haben der Naturschutzbund (NABU) und der Kreisbauernverband (KBV) bereits im November 2018 gemeinsam mit der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON), dem Bund...

weiterlesen

Bürgersprechstunde macht Halt in Wildeck

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen, und schon geht es weiter mit der Bürgersprechstunde von Landrat Dr. Michael Koch. Gemeinsam mit Bürgermeister Alexander Wirth lädt der Landrat zur Bürgersprechstunde in den Wildecker Ortsteil Richelsdorf. Die Sprechstunde findet am...

weiterlesen

Neues VHS-Programm erscheint am Samstag

Von Arabisch für Anfänger bis Indian Balance: Das Programm erscheint am 18. Januar als Zeitungsbeilage bei der Hersfelder Zeitung und HNA und kann zusätzlich bei Verwaltungen, Banken und Bibliotheken kostenlos mitgenommen werden. Das neue Semester der Volkshochschule...

weiterlesen

Bürgerservicebüro Rotenburg geschlossen

Das Bürgerservicebüro in Rotenburg (Lindenstraße 1) ist am Freitag, 17. Januar, ab 13 Uhr und Samstag, 18. Januar, den ganzen Tag über geschlossen. Grund sind Renovierungsarbeiten. Bereits am Freitag und dem darauffolgenden Montag müssen Bürgerinnen und Bürger...

weiterlesen

"Glück-Auf" und "Haunehöhen" werden neue Radrouten

Mit dem Ziel, den Radtourismus in der Region zu verbessern und sich über aktuelle Radprojekte auszutauschen, trafen sich jetzt beim neunten Radforum des Landkreises Hersfeld-Rotenburg viele Radverkehrsinteressierte. Die Tourismusförderung des Landkreises hatte gemeinsam mit dem...

weiterlesen

Für das Lösen des ersten Fischereischeins (siehe Fischereischein) ist in aller Regel eine bestandene Fischerprüfung erforderlich. In dieser Prüfung sind ausreichende Kenntnisse über Fischarten, die Hege der Fischbestände und Pflege der Fischgewässer, die Fanggeräte und deren Gebrauch, die Behandlung gefangener Fische und die fischereirechtlichen, tierschutzrechtlichen und naturschutzrechtlichen Vorschriften nachzuweisen. Der Hessischen Fischerprüfung stehen Staatliche oder Staatlich anerkannte Fischerprüfungen der anderen Bundesländer gleich.

Von der Ablegung der Fischerprüfung sind u. a. befreit:

  1. Jugendliche, wenn sie einen Jugendfischereischein lösen,
  2. beruflich ausgebildete Fischer mit entsprechender Abschluss- oder Meisterprüfung sowie Personen, die hierzu ausgebildet werden,
  3. Personen, die auf dem Gebiet der Fischerei wissenschaftlich ausgebildet sind,
  4. Personen, die im Inland keinen Wohnsitz haben oder die dem Diplomatischen Corps angehören und im Besitz eines ausländischen Fischereischeines sind.

Fischereischein
(Leistungsbeschreibung im Hessen-Finder)

 
 
Landkreis Hersfeld-Rotenburg - Ordnungs- und Gewerbewesen
Friedloser Straße 12 
36251 Bad Hersfeld, Kreisstadt
 
Telefon06621 87-0
E-Mail über KontaktformularKontakt aufnehmen

Bankverbindung

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg • IBAN: DE26 5325 0000 0000 0000 31 • BIC: HELADEF1HER 

Postbank Frankfurt/M. • IBAN: DE92 5001 0060 0212 4776 07 • BIC: PBNKDEFF