Förderprogramm: Soforthilfe für ehrenamtliche...

Die Ehrenamtsagentur des Landkreises Hersfeld-Rotenburg wirbt für ein Förderprogramm des Bundes: Bis zu 8000 Euro gibt es für diejenigen, die anderen in Zeiten von Corona helfen.

weiterlesen

Alle Schulen im Kreis kommen ans Breitband-Netz

Die nächste Phase im Breitbandausbau ist angeschnitten: Bis Jahresende sollen 90 Schulen im Gebiet der Breitband Nordhessen GmbH an das schnelle Glasfasernetz angeschlossen werden. Die Arbeiten an 16 Schulstandorten im Landkreis Hersfeld-Rotenburg haben jetzt begonnen.

weiterlesen

Marco Kauffunger ist seit einem Jahr KBI

Ein ganzes Jahr ist Marco Kauffunger nun schon Kreisbrandinspektor. Wir stellen ihn in einem Porträt an dieser Stelle nochmal ausführlich vor und zeigen, was für ein Mensch hinter der Uniform steckt. 

weiterlesen

20.000 Euro für Niedrigseilgarten und Spielhaus

Bezogen auf die Umbaupläne im Außenbereich ihres Kindergartens „Pfiffikus“ haben Emma, Lea und Katharina schon genaue Vorstellungen. Gemeinsam haben sie und die anderen Kinder der Kita diese mit bunten Farben auf einem Bild dargestellt. Die abschließende Phase der...

weiterlesen

Freizeit-Leseprojekt für Schüler gestartet

Lesen macht Kindern oft nur dann richtig Spaß, wenn dahinter kein schulischer Druck steht. Für alle Leseratten und solche, die es werden möchten, hat die Geschäftsstelle der Hessischen Leseförderung ein Projekt ins Leben gerufen, konkret richtet es sich an...

weiterlesen

500 Euro für die besten Zeugnisse im Landkreis

500 Euro in Bar und zahlreiche Glückwünsche: Am Donnerstag wurden die vier besten Schülerinnen und Schüler des Landkreises ausgezeichnet. Seit 2018 gibt es diese besondere Ehrung, um die jeweiligen Abschlussjahrgängen zusätzlich zu motivieren.

weiterlesen

Kreis gewinnt als Wirtschaftsstandort an Relevanz

Die Bedeutung des Landkreises Hersfeld-Rotenburg als Wirtschaftsstandort wächst - derzeit entsteht auf dem ehemaligen Hoechst-Gelände in Bad Hersfeld eins der größten und modernsten Druckzentren Europas. "Das Areal ist beispielhaft für die Potenziale unserer Region", sagt...

weiterlesen

Friedewald plant Aussichtsturm am Dreienberg

Friedewald, 22. Juni 2020 – Den weitläufigen Blick in Richtung Rhön und Knüllgebirge genießen, das soll rund um den Dreienberg in Friedewald in Zukunft noch besser funktionieren. Die Gemeinde plant, in Nähe des Wanderwegs einen etwa 20 Meter hohen Aussichtsturm zu...

weiterlesen

Wer eine öffentliche Versammlung unter freiem Himmel oder einen Aufzug veranstalten will, muss diese grundsätzlich spätestens 48 Stunden vor Bekanntgabe (= Einladung von Teilnehmern oder Aufruf mit unterschiedlichen Medien) anmelden.

 

An wen muss ich mich wenden?

Die für den Versammlungsort zuständige allgemeine Ordnungsbehörde, bei Gemeinden unter 7.500 Einwohnern die Kreisordnungsbehörde.

 

Was sollte ich noch wissen?

Die Anmeldung ist an keine Form gebunden, muss aber bestimmte Informationen wie

  • Name und Anschrift des Veranstalters / der Veranstalterin (Privatperson oder Organisation),
  • Name, Anschrift, Telefon und Fax des Versammlungsleiters / Versammlungsleiterin,
  • Art,  Gegenstand und Ablauf der Versammlung,
  • Datum, Zeit und Ort der Versammlung, bei Aufzügen die beabsichtigte Aufzugsstrecke,
  • Zahl der Ordner,
  • voraussichtliche Teilnehmerzahl und
  • vorgesehene Hilfsmittel (Lautsprecher, Transparente etc.)
beinhalten.

Bei Erforderlichkeit werden im Vorfeld mit dem Veranstalter / der Veranstalterin Kooperationsgespräche über den Ablauf und die Durchführung der Versammlung geführt.

 
 
Landkreis Hersfeld-Rotenburg - Ordnungs- und Gewerbewesen
Friedloser Straße 12 
36251 Bad Hersfeld, Kreisstadt
 
Telefon06621 87-0
E-Mail über KontaktformularKontakt aufnehmen

Bankverbindung

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg • IBAN: DE26 5325 0000 0000 0000 31 • BIC: HELADEF1HER 

Postbank Frankfurt/M. • IBAN: DE92 5001 0060 0212 4776 07 • BIC: PBNKDEFF