1500 Euro! Sparkasse spendet für Jugendfeuerwehren

Jugendfeuerwehren können Spenden immer gut gebrauchen - ob nun für ein neues Zelt oder gemeinsame Freizeitfahrten. Mit einer Spende über 1500 Euro unterstützt die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg den Förderverein der Jugendfeuerwehren im Landkreis in diesem Jahr. Der...

weiterlesen

Landkreis probt den Katastrophenfall

Großalarm im Landkreis Hersfeld-Rotenburg - zum Glück nur eine Übung: Bei einem Unfall eines Lasters aus Osteuropa ist das giftige Holzschutzmittel Lindan ausgelaufen, ins Erdreich gesickert und in die Geis geflossen. Das Gesundheitsamt des Landkreises schlug daraufhin Alarm: Gift...

weiterlesen

Landkreis übernimmt Vorbeugenden Brandschutz

Landrat Dr. Michael Koch und Bürgermeister Thomas Fehling haben eine Vereinbarung unterzeichnet, die die Übernahme der Brandschutzdienststelle der Stadt Bad Hersfeld durch den Landkreis regelt. „Ich freue mich, dass wir mit dieser Regelung unserer Kreisstadt helfen und das Ehrenamt...

weiterlesen

Breitband Nordhessen eröffnet Datenautobahn

Ein wichtiger Tag für die Region Nordhessen! In Obergeis ist am Montag der erste Kabelverzweiger im Landkreis Hersfeld-Rotenburg aktiviert und damit das nordhessische Breitbandnetz vor Ort eröffnet worden. In dem Neuensteiner Ortsteil ist damit jetzt das zweite Teilstück der...

weiterlesen

Jugendfeuerwehren mit 14.000 Euro unterstützt

Ob für ein neues Zelt, eine gemeinsame Freizeitfahrt oder für Bastelbedarf - Jugendfeuerwehren können Spenden immer gut gebrauchen. Mit fast 14.000 Euro unterstützt der Förderverein der Jugendfeuerwehren die Lösch-Kids im Landkreis Hersfeld-Rotenburg in diesem Jahr....

weiterlesen

Stallpflicht in Hessen aufgehoben

Das aktuelle Geflügelpestgeschehen bei Wildvögeln in Hessen ist weiter rückläufig. Der letzte infizierte Wildvogel wurde am 28. März 2017 aufgefunden. Auch durch den deutlichen Rückgang der bundesweiten Geflügelpestausbrüche hat sich die Seuchenlage so weit...

weiterlesen

„Arbeit und Soziales" ab jetzt in der Berliner...

Wer Wohngeld, Hartz IV oder andere Sozialleistungen bezieht, muss sich eine neue Adresse merken: Die Bereiche Arbeit und Soziales der Kreisverwaltung in Bad Hersfeld sind künftig in der Berliner Str. 1 zu finden. Die Mitarbeiter der Fachdienste Hersfeld-Stadt und Hersfeld-Land sind seit 26....

weiterlesen

Ferienstätte Schwaltenweiher wird Kinderklinik

Die kreiseigene Erholungsstätte Schwaltenweiher in Seeg (Allgäu) ist für rund 2,5 Millionen Euro verkauft worden. Die neue Eigentümerin möchte hier eine Klinik für psychisch kranke Kinder und Jugendliche errichten. Die Immobilie (4000 Quadratmeter Nutzfläche und...

weiterlesen

In diesem Bereich finden Sie die Aufgabenpalette der kommunalen Kinder- und Jugendhilfe. Die einzelnen Leistungen und Angebote werden in drei nach Sozialräumen geordneten regionalen Fachdiensten für 

  • die Kreisstadt Bad Hersfeld
  • die Landgemeinden Hersfeld und
  • den Raum Rotenburg/Bebra

wahrgenommen. Andere zentrale Leistungen sind im Fachdienst Kinder- und Jugendhilfe angesiedelt, von dem auch die interne und externe Gesamtsteuerung und -verantwortung wahrgenommen wird.

 

Eine Gesamtübersicht aller Aufgabenbereiche und Ansprechpartner der kommunalen Kinder- und Jugendhilfe finden Sie in Kürze hier  linker.

 

Informationen zu aktuellen Themen und Veranstaltungen der kommunalen Jugendhilfe stellen wir Ihnen ebenfalls an dieser Stelle zur Verfügung.

 

 

LogoJugendschutzparcours "stop & go"

 

In den Monaten Februar und März 2017 macht der Jugendschutzparcours „stop & go“ - organisiert durch die Kinder-, Jugend- und Familienförderung Hersfeld-Rotenburg - Station an insgesamt 7 Gesamtschulen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg.

 

Gefördert wird der Jugendschutzparcours „stop & go“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Projektträger ist die Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e.V..

 

Nähere Informationen zum Parcours erhalten Sie unter www.jugendschutz-parcours.de oder bei Herrn Mikat, Präventiver Kinder- und Jugendschutz, per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. unter der Rufnummer 06621 875217.

 

Im Rahmen der Projektvorbereitung wurde u. a. eine Linkliste erstellt, die zahlreiche, interessante Verweise auf Internetangebote für Kinder, Jugendliche, Eltern, Lehrkräfte und Jugendarbeiter enthält. Hier finden sich Links zu den gesetzlichen Grundlagen des Jugendschutzgesetzes, aber auch zu Infomaterialien, Schulungsunterlagen, Kontaktadressen zu den Themenfeldern „Sucht und Drogen“, „Medien“ bzw. „Konsum und Werbung“.

 

Die Linkliste in der jeweils aktuellsten Form stellen wir Ihnen hier zum Download zur Verfügung!